Wandertouren

DUR 3: Schenkenbrunn - Maria Langegg

Vollbild

Höhenprofil

7,73 km Länge

Tourendaten

  • Schwierigkeit: leicht
  • Strecke: 7,73 km
  • Aufstieg: 302 Hm
  • Abstieg: 324 Hm
  • Dauer: 3:00 h
  • Niedrigster Punkt: 321 m
  • Höchster Punkt: 557 m

Eigenschaften

  • Etappentour
  • aussichtsreich
  • kulturell / historisch

Details für: DUR 3: Schenkenbrunn - Maria Langegg

Beschreibung

DUR 3 führt uns von Schenkenbrunn entlang von Wiesen und Feldern nach Geyersberg und Scheibelwies. Nach Scheibelwies bewandern wir eine Landesstraße, die seinesgleichen sucht. Inmitten von dichten Mischwäldern führt diese nur teilweise befestigte Straße Richtung Maria Langegg. Ihren Ursprung hat sie vermutlich aus der Römerzeit.

Startpunkt der Tour

Schenkenbrunn Kapelle

Zielpunkt der Tour

Maria Langegg Kloster

Wegbeschreibung

Unser Weg führt uns von der Kapelle in Schenkenbrunn auf der Straße leicht bergauf Richtung Maria Langegg. Nach wenigen Metern biegen wir rechts ab und folgen dem Weg bis zur Ortstafel, wo wir uns links halten und dem Weg bis zur nächsten Abzweigung folgen. Bei dieser wandern wir nach links und unsere DUR führt uns am Waldrand bergab zur Landesstraße, die wir queren. Wir folgen dem Weg und gelangen nach Geyersberg, wo wir bei der Landesstraße links abbiegen und Richtung Scheibelwies begeben. Am Ortsende von Geyersberg lohnt sich ein Blick auf den Keltischen Steinkreis. Angekommen in Scheibelwies gehen wir rechts in den Ort und verlassen ihn später am Ortsende linker Hand. Von nun an geht es bergab Richtung Hönigspitzmühle und der besagten historischen Landesstraße. Dieser folgen wir bis zur Abzweigung nach Maria Langegg. Hier sollten wir noch einmal kräftig durchatmen, bevor wir den steilen Anstieg antreten, der uns entlang der Kreuzwegstationen direkt zum Kloster Maria Langegg führt. Hier können wir bei einem Besuch der Wallfahrtskirche unsere Beine ausruhen.

Anfahrt

Schenkenbrunn: A1 Ausfahrt Melk, weiter auf der B33 nach Aggsbach-Dorf und auf der Landesstraße L109 bis Schenkenbrunn.

Maria Langegg: A1 bis Melk, weiter auf B33 Richtung Krems bis Aggsbach-Dorf, Abbiegen auf L162 und weiter auf L 109 nach Maria Langegg.

Parken

Parkmöglichkeiten sind bei der Kapelle in Schenkenbrunn und in Maria Langegg vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Schenkenbrunn: Postbus Linie 1453 über Bergern nach Krems

Maria Langegg: Postbus Linie 1453 über Bergern nach Krems

Ausrüstung

Feste Wanderschuhe, Regenschutz, ausreichend Getränke und Verpflegung sowie Wanderkarte Dunkelsteinerwald.

Tipp des Autors

Buchtipp: Im Reich des Einhorns - Märchen und Sagen aus dem Dunkelsteinerwald

Erhältlich unter www.dunkelsteinerwaldrunde.at.