Pielachtaler Pilgerweg: Etappe 4/4: Annaberg - Mariazell

Trekking-Wandertour von Annaberg bis Mariazell

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

17,97 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: schwierig
  • Strecke: 17,97 km
  • Aufstieg: 522 Hm
  • Abstieg: 634 Hm
  • Dauer: 5:39 h
  • Niedrigster Punkt: 813 m
  • Höchster Punkt: 1.085 m
Eigenschaften
  • Streckentour
  • Etappentour
  • aussichtsreich

Details für: Pielachtaler Pilgerweg: Etappe 4/4: Annaberg - Mariazell

Kurzbeschreibung

Annaberg – Hubertussee – Habertheuersattel – Mariazell

Beschreibung

Einer der schönsten und kulturell interessantesten Pilgerwege im Mostviertel führt ausgehend von der Landeshauptstadt St. Pölten auf insgesamt 80,5 Kilometern durch das Pielachtal bis in den Wallfahrtsort Mariazell.

Die Wanderung von Annaberg nach Mariazell bildet die letzte von insgesamt vier Etappen des Pielachtaler Pilgerwegs.

Startpunkt der Tour

Annaberg

Zielpunkt der Tour

Mariazell

Wegbeschreibung für: Pielachtaler Pilgerweg: Etappe 4/4: Annaberg - Mariazell

Ab Annaberg folgen Sie der Wanderroute 37 hinauf auf den Sabel, nach Fadental und linkerhand zum Hubertussee mit der romantischen Bruder Klaus Kirche. Weiter zur Walster und Aufstieg zum Habertheuersattel (1015 m). Dort zweigen Sie auf den Fernwanderweg 06 ab, der Sie zum Sebastiani Rosenkranzweg führt, dem Sie direkt bis zur Basilika von Mariazell folgen.

Variante 2: Vom Habertheuersattel in ca. 1 Stunde über die Bürgeralpe (1267 m) – Rast – Abstieg oder mit der Gondelbahn ins Zentrum nach Mariazell.

Variante 3: Von Annaberg kommt man auf dem Lassingtalweg zur Joachimskirche auf dem „2. Heiligen Berg“ und nach Wienerbruck. Immer wieder an historischen Pilgerdenkmälern vorbei und stehts abseits der Bundesstraße erfolgt der Aufstieg zum Josefsberg, dem „3. Heiligen Berg“. Der Weiterweg bis Mitterbach vollzieht sich mit der entlang dem Erlauffluss verlaufenden niederösterreichischen Landesgrenze. Bereits in der Steiermark liegt die Sebastianikirche und nun geht es auf dem malerischen Sebastianiweg mit seinen Rosenkranz-Bildstöcken nach Mariazell. Der Ötscher ist ständiger Begleiter, die Kirchen und Kapellen laden zur Einkehr ein, die Gasthäuser entlang der Strecke verwöhnen die Pilger und bieten Möglichkeit zur Rast.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Mariazellerbahn bringt Sie bequem von St. Pölten durch das Pielachtal bis nach Mariazell und retour. Zahlreiche Stationen entlang des Pielachtals helfen müde gewordenen Pilgern bei der Überbrückung einzelner Passagen. Auch die Heimreise von Mariazell Richtung St. Pölten bildet einen krönenden Abschluss jeder Pilgerwanderung. www.mariazellerbahn.at

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Mostviertel Tourismus GmbH
Letzte Aktualisierung: 16.06.2020

Mostviertel Tourismus GmbH
Neubruck 2/10, 3283 Scheibbs
T +43 7482 20444, info@mostviertel.at 
www.mostviertel.at, www.pielachtal.info

Kartenempfehlungen

Folder "Pielachtaler Pilgerweg - Von St. Pölten nach Mariazell", erhältlich bei Mostviertel Tourismus, www.mostviertel.at/prospekte

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts