Brigitte Hainzer, CMC

Brigitte Hainzer, gelernte Touristikkauffrau, ist seit 25 Jahren im Tourismus tätig. Seit 2000 ist sie selbständig, hauptsächlich im Projektmanagement.

Ein Schwerpunkt sind (grenzüberschreitende) Projekte und Tätigkeiten für Kooperationen und Netzwerke im Bereich Marketing und Qualitätsmanagement. Als solche wurde sie mit dem Constantinus Award „Kommunikation & Netzwerke“ ausgezeichnet sowie für den Staatspreis Unternehmensberatung nominiert.

Faszinierend an ihrer Arbeit findet sie die ständige Weiterentwicklung, das Aufspüren von neuesten Trends und Entwicklungen sowie die Begegnungen mit Menschen.

Mit dem Projekt „Tirol auf Schiene“ sollen künftig mehr Gäste dazu angeregt werden, vom Auto auf Bahn und Bus zu wechseln. Unterkunftsbetriebe in verschiedenen Regionen Tirols werden zu Möglichkeiten der Anreise sowie der Mobilität vor Ort informiert und Ideen und Vorschläge zur weiteren Verbesserung des Angebotes an die Auftraggeber ÖBB, DB, VVT und Tirol Werbung zurückgespielt. Gewinner sind alle: das Urlaubsland Tirol mit weniger Verkehr und Umweltverschmutzung, Bahn und Bus mit besserer Auslastung und entspannte Gäste, deren Urlaub schon daheim an der Haustüre beginnt.