Der Tierpark Stadt Haag bietet bald eine weitere Tierattraktion

Nach monatelanger Bauzeit wird Ende Juli 2018 ein neues artgerecht gestaltetes Tierareal von Bewohnern des südlichen Afrikas belebt werden.

Wer kennt sie nicht die putziggen und geselligen Tiere aus Tierfilmen und auch Zeichentrickfilmen, wie Timon aus „Der König der Löwen“. Erdmännchen zählen in vielen Zoos zu den beliebtesten Tierarten, der Beobachtung auch unterhaltsam ist. Dies wird sicherlich auch im Haager Tierpark so werden.

Im Tierpark Stadt Haag sind rund 70 Tierarten aus 5 Kontinenten, über 700 Tieren, entlang schön angelegter kinderwegengerechter Spazierwege zu beobachten. In der naturnahen Parklandschaft gibt es neben Bisons, Trampeltieren, Alpakas, Berberaffen, Paviane, Braunbären, Eseln, Ponys und Wölfen noch jede Menge anderer Tierarten zu sehen. Ein besonders eindrucksvoller Höhepunkt eines Tierparkbesuches ist sicherlich der Raubkatzenweg. Aus kurzer Entfernung sind die majestätischen Großraubkatzen, wie Leoparden, Pumas, Tiger und Löwen, doch auch die kleinere Ausgabe der Raubkatzen, die Luchse zu sehen.

Für Kinder wird der Tierparkbesuch keinesfalls langweilig. Große Abwechslung wird auf den Kinderspielplätzen mit vielen Spiel- und Geschicklichkeitsstationen geboten.

Sie wollen noch mehr über die Tierparkbewohner erfahren. Drei überaus interessante Themenführungen werden angeboten (zeitgerechte Voranmeldung erbeten unter Tel. 07434/42423/16/17/15 oder per Mail tierpark@haag.gv.at).

Der Tierpark ist sehr gut über die Autobahn A1 (Abfahrt Haag) und über den ÖBB-Bahnhof Stadt Haag erreichbar. Neu ist auch eine öffentliche Busverbindung zwischen dem Bahnhof Stadt Haag und dem Tierpark. Fahrplaninfos: www.oebb.at

Weitere Infos: www.tierparkstadthaag.at