Ein musikalisches Wochenende in den Ybbstaler Alpen

15.9.2022 | Das waren die Gipfelklaenge 2022

Hochkarätige Konzerte und eine einzigartige Naturkulisse wurde den Besucher:innen der Gipfelklaenge 2022 rund um Göstling/Ybbs und Hollenstein/Ybbs vergangenes Wochenende geboten. Jährlich verwandeln sich bei den Gipfelklaengen die Logenplätze der Mostviertler Bergwelt in klangvolle Open-Air Bühnen.

Gipfelklaenge-Besucher:innen durften sich auch in diesem Jahr wieder über musikalischen Hochgenuss von herausragenden Künstler:innen und Musiker:innen erfreuen. Der erste Höhepunkt wartete bereits am Freitag: Ein Dämmerschoppen, jeweils gestaltet von den örtlichen Musikvereinen. Nach diesem musikalischen Empfang stand einem erlebnisreichen Wanderwochenende nichts mehr im Weg.

Ein gelungener erster Tag der Gipfelklaenge 2022

Den Auftakt am Samstag machte das Duo 4675. Bei Sonnenschein wurden die Besucher:innen am Königsberg in Hollenstein/Ybbs mit dem Klang gewagter Improvisationen begrüßt. Danach ging es in den idyllischen Kräutergarten, wo die beiden Schwestern erneut ein Stück passend zur mystischen Umgebung zum Besten gaben. Beim anschließenden Anstieg auf die Kitzhütte wartete bereits das Trio Hohenberger/Münzer/Havlicek. Nach einer Stärkung ging es zum Gipfel der Turnhöhe, wo Intendant Frédéric Alvarado-Dupuy zu einem gemeinsamen Jodler anstimmte. Der krönende Abschluss wartete auf die Besucher:innen zurück beim Ausgangspunkt: Die Gesangskapelle Hermann, die mit ihren Liedtexten zum Lachen und Nachdenken einlud.

Klingendes Hochmoor trotz Regen 

Die rund 8,5 km lange Sonntagstour startete am Hochreit in Göstling/Ybbs mit dem Auftritt vom Styrian Klezmore Orchestra. Vom Regen begleitet wanderten die Besucher:innen zur Kapelle Hochreit, die vom Duo Trenev & Weiß bespielte wurde. Zurück beim Ausgangspunkt stimmte Roland Neuwirth mit dem radio.string.quartett zum letzten Konzert an – ein gebührender Abschluss der Gipfelklaenge 2022.

„Trotz durchwachsenem Wetter haben die Gipfelklaenge auch heuer wieder gehalten, was sie versprochen haben – stimmungsvolle Konzerte an besonderen Schauplätzen mitten in der Natur“, zeigt sich Mostviertel Tourismus-Geschäftsführer Andreas Purt begeistert. „Die Gipfelklaenge 2022 waren für mich eine wunderbare Erfahrung. Es waren zwei Tage mit allem, was dazu gehört: Sonne, Regen, Lachen, Staunen und neuerdings auch gemeinsames Jodeln am Gipfel. Ich bin jedenfalls schon voller Ideen und Vorfreude auf die nächsten Gipfelklaenge vom 9. – 10. September 2023“, ergänzt Intendant Frédéric Alvarado-Dupuy.

Web-Tipp: www.gipfelklaenge.at 
Bild-Link: www.mostviertel.at/bildarchiv#tree=6365

Information & Rückfragen
Mostviertel Tourismus GmbH
E info@mostviertel.at |  T 07482/204 44
www.mostviertel.at

*******************************************************************************************

Beiliegendes Fotomaterial ist unter Angabe des Fotocredits honorarfrei zur Veröffentlichung freigegeben.

Besondere Bühnen © Fred Lindmoser
Schlechtes Wetter erfordert besondere Bühnen

Gemeinsamer Jodler © Fred Lindmoser
Intendant Alvarado-Dupuy stimmt zum gemeinsamen Jodler an