Biking

Kleine Waidhofner Marathonrunde (Rennrad)

Full screen mode

Elevation profile

102,90 km length

Tour dates

  • Difficulty: Medium
  • Route: 102,90 km
  • Ascent: 852 egm
  • Descent: 852 egm
  • Duration: 3:30 h
  • Lowest point: 357 m
  • Highest point:701 m

Features

  • Round tour
  • With refreshment stops

Details for: Kleine Waidhofner Marathonrunde (Rennrad)

Brief description

Abwechslungsreiche, relativ einfache Runde mit zwei leichteren Anstiegen und einer langen "Flachetappe" zum Schluss. Der traditionelle "Waidhofner Frühlings-Radmarathon" führt regelmäßig über diese Strecke.

Description

 

Runde zwischen bzw. durch Erlauf- und Ybbstal: Nach dem Start im spätmittelalterlichen Stadtkern von Waidhofen an der Ybbs geht es zunächst, an "Gstadt" vorbei, ins Tal der "Kleinen Ybbs". Die Strecke führt durch Ybbsitz weiter Richtung Gresten, zweigt aber bereits wenige Kilometer nach Ybbsitz rechts Richtung "Maria Seesal" ab. Kurz vor Maria Seesal beginnt der erste Anstieg. Links (bei einem Sägewerk) geht es über eine kleine Brücke, bevor die Steigung "Zogelsgraben" beginnt. Die Straße führt in angenehmer Steigung knappe 4 km bergan, nur der letzte Kilometer wartet mit zwei etwas steileren "Rampen" auf, aber auch diese stellen für Rennradfahrer keinerlei Schwierigkeit dar. Oben angekommen geht die Fahrt durch zwei Kehren etwas steiler bergab, bevor es durch die Siedlung "Oberamt" nach "Brettl" stets leicht fallend dahingeht, bis man die L92 zwischen Gresten und Gaming erreicht. Hier biegen wir rechts ab und fahren über die leichte Steigung nach "Brettl" und gleich wieder fallend Richtung Erlauftal. An der Kreuzung zur Erlauftalbundestraße biegen wir rechts ab und radeln durch Gaming - an der berühmten Kartause vorbei - Richtung Lunz und Lackenhof.


Am Beginn des "Grubbergs" verlassen wir die (manchmal etwas verkehrsreiche) Bundesstraße auch schon wieder und biegen rechts auf eine kleine Straße Richtung "Pfaffenschlag" ab. Duch dieses wildromantische Tal gelangen wir auf eine kleine Hochfläche, wo sich der alte Bahnhof "Pfaffenschlag" befindet. Wir befinden uns hier direkt neben der alten Schmalspurbahnstrecke des Ötscherlandexpress (Lunz-Gaming), welcher heutzutage nur mehr für Museums-Sonderfahrten in Betrieb ist.


Nun kurvenreich bergab, durch das Dorf Bodingbach hindurch und stets gut rollend (weil leicht bergab) Richtung Lunz am See.


Hier geht es scharf rechts durch den alten Ortskern, am alten Bahnhof vorbei wiederum zur Ybbstal-Bundesstraße.


Dieser folgen wir nun stets bis Waidhofen an der Ybbs - somit steht uns auf den letzten ca. 50 km keine Steigung mehr entgegen.


Länge: 98 km, ca. 700 Höhenmeter.


Anmerkungen: Als Alernative zur langen Flachstrecke durchs Ybbstal kann man in St.Georgen/Reith über die "Große Kripp" abkürzen (ca. 300 hm mehr, ca. 12 km weniger). Im gesamten Verlauf des Ybbstals bietet sich als Alternative zur Bundesstraße natürlich auch die Nutzung des Ybbstalradwegs an. Vor allem für Einzelfahrer oder kleinere Gruppen eine gute Alternative (aber Achtung: bitte Rücksicht auf langsamere Fahrer, Familien und Ausflugsgruppen nehmen!).

 

Starting point of the tour

Waidhofen an der Ybbs (Oberer Stadtplatz)

Destination point of the tour

Waidhofen an der Ybbs

Route description

Waidhofen an der Ybbs/Oberer Stadtplatz - Ausfahrt durch den Ybbsturm - Graben - Pocksteinerstraße - Ederstraße - Ybbsitzerstraße - Gstadt - links auf die B22 Richtung Ybbsitz - Ybbsitz - weiter auf der B22 - ca. 3 km nach Ybbsitz rechts auf die L6186 Richtung Maria Seesal - kurz vor Maria Seesal links über die Brücke und der L6186 folgen - Zogelsgraben - Oberamt - Kreuzung zur L92 - rechts auf die L92 abbiegen - Brettl - Kreuzung zur B25 - rechts auf die B25 einbiegen - Gaming - ca. 2 km nach Gaming rechts Richtung Pfaffenschlag und Bodingbach abbiegen - Pfaffenschlag - Bodingbach - Lunz - B25 - Göstling - rechts auf die B31 - St.Georgen/Reith - Hollenstein - Opponitz - Gstadt - Waidhofen an der Ybbs

Directions

Von der Autobahn A1 kommend: Abfahrt Amstetten West, B121 bis Waidhofen an der Ybbs

Parking

Es gibt mehrere Park & Ride Möglichkeiten: http://waidhofen.at/parkplaetze

Anreise mit der Rudolfsbahn ab Amstetten.

Equipment

Rennrad (normale Übersetzung von z.B. 34/25 ist ausreichend)