Biking

Mitterberg – Hochkogel (Rennrad)

Full screen mode

Elevation profile

69,59 km length

Tour dates

  • Difficulty: Difficult
  • Route: 69,59 km
  • Ascent: 1.368 egm
  • Descent: 1.368 egm
  • Duration: 2:45 h
  • Lowest point: 327 m
  • Highest point:697 m

Features

  • Round tour
  • With refreshment stops

Details for: Mitterberg – Hochkogel (Rennrad)

Brief description

Anspruchsvolle Runde mit schönen Ausblicken ins Alpenvorland und ins Ötschergebiet!

Description

 

Diese anspruchsvolle Runde ist nicht zu lange, aber trotzdem kräftezehrend!


Wir starten in Waidhofen an der Ybbs und rollen zunächst gemütlich (wenn auch leicht steigend) ins "Urltal", an der Jausenstation "Putzmühle" vorbei bis zum ersten Anstieg beim Christophorus-Hubschrauber-Landeplatz. Es folgt eine kurze steile Abfahrt (Achtung auf Schotter in den Kurven!) zur B22, wo wir links abbiegen und die letzten, nicht sehr steilen Höhenmeter zur "Grestner Höhe" in Angriff nehmen. Weiter geht es auf der sehr einfachen Abfahrt auf der breiten Bundesstraße hinunter nach Gresten, wo wir geradeaus weiterfahren um am Ende der folgenden Steigung links auf den "Mitterberg" abbiegen. Dieser Anstieg zieht sich über einige Kilometer und geht bereits gehörig in die Beine. Die verwinkelte Abfahrt runter zur L96 ins kleine Erlauftal nimmt man mit Vorsicht, sind doch einige unübersichtliche Kurven dabei! Weiter geht es im kleinen Erlauftal flach durch Perwarth bis Randegg, wo wir rechts Richtung St. Leonhard am Walde abzweigen. Nach wenigen flachen Kilometern wartet rechts der Anstieg auf den Hochkogel. Rennradtechnisch ist der Anstieg sicherlich leichter einzustufen als der Mitterberg, die Ausblicke vom höchsten Punkt - einige hundert Meter nach dem Scheitelpunkt der Hauptstraße - sind jedoch die schönsten auf der ganzen Runde. Es folgt eine kupierte Strecke, bevor man rechts auf eine kleine Straße abbiegt und eine sehr schöne Abfahrt mit wunderbaren Ausblicken in Angriff nehmen kann, bevor man auf der L92 Richtung Kröllendorf und Allhartsberg rollt. Nach Allhartsberg - der Name ist Programm - führt nun der letzte Anstieg des Tages. Kurz, aber knackig! Von Allhartsberg geht es weiter über kleine, verwinkelte Nebenstraßen bis man kurz vor Böhlerwerk wieder die Hauptstraße B121 nach Waidhofen an der Ybbs erreicht.


Länge: 70 km, ca. 1.000 Höhenmeter.

 

Starting point of the tour

Waidhofen an der Ybbs (Oberer Stadtplatz)

Destination point of the tour

Waidhofen an der Ybbs

Route description

Waidhofen an der Ybbs/Oberer Stadtplatz - Unterer Stadtplatz - Stadtausfahrt - rechts über die Untere Zeller Brücke - links nach dem Parkbad Richtung St.Leonhard/Walde - nach 4 km rechts Richtung "Putzmühle" (L6190) - Anstieg zum Christophorus-Hubschrauber-Landeplatz - rechts Abfahrt Richtung B22 - links auf die B22 - Grestner Höhe - Gresten - B22 - nach 1 km in der Siedlung "Weidach" scharf links in Richtung Mitterberg (Karte und GPS-Track folgen!) - kurz nach dem höchsten Punkt links in Richtung L96 abbiegen - L96 - Perwarth - Randegg - rechts Richtung St. Leonhard am Walde abbiegen - Schliefau - rechts auf die L6112 Richtung Amstetten abbiegen - Hochkogel - am höchsten Punkt der Hauptstraße scharf links abbiegen - Güterweg Richtung St. Leonhard - nach ca. 5 km rechts abbiegen (GPS-Track!) - Abfahrt bis zur L92 - rechts abbiegen auf die L6202 - Allhartsberg - kurz vor Hilm links abbiegen - Windberg - Rosenau - Bruckbach - B121 Böhlerwerk - Waidhofen an der Ybbs

Directions

Von der Autobahn A1 kommend: Abfahrt Amstetten West, B121 bis Waidhofen an der Ybbs

Parking

Es gibt mehrere Park & Ride Möglichkeiten: http://waidhofen.at/parkplaetze

Anreise mit der Rudolfsbahn ab Amstetten.

Equipment

Rennrad (Übersetzung von z.B. 34/27 ist anzuraten)