Ein Feldversuch im Schloss Rothschild

zum Reiseplaner hinzufügen

Sa, 29. August 2020 | Schlosswirt Andreas Plappert | Waidhofen an der Ybbs

Am 29. August lädt Schlosswirt Andreas Plappert zu einem Mostviertler Feldversuch nach Waidhofen an der Ybbs. Die Gäste dürfen auch selbst Hand anlegen und sich von den kulinarischen Experimenten in Kombination mit besten Traisentaler Weinen überzeugen lassen.

Im märchenhaften Ambiente rund um das Schloss Rothschild verzaubert Andreas Plappert an diesem Abend seine Gäste. Im Mittelpunkt des Feldversuchs am 29. August steht diesmal nicht nur der Gaumen, sondern auch die Nase.

„Wonach riecht Eisen?“ „Wie riecht das Mostviertel im Lauf der Jahreszeiten?“ „Welche Wirkung hat die Hefe auf den Geruch des Weines?“ Diese Fragen werden vom Schlosswirt im Rahmen eines „5 Gerüche Menüs“ kulinarisch aufgelöst. Köstlich-unterhaltsame Antworten dazu gibt es außerdem von zwei hochkarätigen Gästen aus dem Bereich der Philosophie und der Naturwissenschaft sowie von Winzern samt ihren Weinen.

Am Höhepunkt des Genusses werden die Augen der Gäste verbunden und die Nase bekommt eine knifflige Zusatzaufgabe. Das große Finale findet in der Genuss-Schmiede unweit des Schlosses statt. Ein Abend für alle Sinne!

Samstag, 29. August 2020
Beginn: 18 Uhr
Treffpunkt: Park vor dem Schloss Rothschild Waidhofen an der Ybbs

5-gängiges Menü mit Zwischengängen und Überraschungen
Weinbegleitung, alkoholfreie Getränke, Wasser und Digestif

Preis: 130,- pro Person

Jetzt Ticket sichern!

Das war: Ein Feldversuch mit Schaf in 4 Akten

Wie schmeckt Kuh-, Schaf- oder Ziegenmilch? Kann man die Gräser und Blüten des Mostviertels darin schmecken? Und schmeckt die Milch vom Ötscher anders als jene aus dem Ybbstal? Diesen Fragen ging Schlosswirt Andreas Plappert beim Mostviertler Feldversuch in Waidhofen/Ybbs im August 2019 auf den Grund. Werfen Sie einen Blick auf das köstliche Ergebnis.

Das könnte Sie auch interessieren...