Herbstliche Wandertipps im Mariazellerland

24.9.2021| Bunte Wälder & herrliche Aussichten

Wenn sich die Natur von ihrer buntesten Seite zeigt, beginnt die beste Wanderzeit des Jahres. Frische Herbstluft, atemberaubende Lichtstimmungen, die Landschaft, die in den schönsten Farben leuchtet und weite Ausblicke sorgen auch im Mariazellerland für unvergessliche Wandermomente.

Panoramareiche AUGENblicke – Mariazell

Rund um Mariazell führen einzigartige Touren jeder Schwierigkeitsstufe zu den Mariazeller AUGENblicken, wo der Blick über das herrliche Bergpanorama der Ostalpen schweift und dazwischen immer wieder die weithin sichtbare Basilika aufblitzt. Wanderfreunde können in der Region aus zehn sehenswerten AUGENblicken wählen.
Tipp: Zu den leichten, kinderfreundlichen AUGENblicken zählen etwa das Erzherzog Johann Denkmal oder die Stehralm. 

Familienfreundlicher Herzerlweg – Annaberg

Apropos Familien: In Annaberg bietet sich der Herzerlweg für eine abwechslungsreiche Wanderung über Almen und durch Wälder an. Eine Einkehr bei der Anna-Alm darf dabei natürlich ebenso wenig fehlen wie ein Besuch bei Nikis Almabenteuer! Während die einen vom Hennesteck gemütlich retour ins Tal gehen, düsen wagemutige mit der Zipline -Annaberg talwärts.

Erlebnisreicher Wancourasteig – St. Aegyd

Ein beliebtes Wanderziel in den Türnitzer Alpen ist die Zdarsky-Hütte am Traisenberg bei St. Aegyd am Neuwalde. Erreichbar ist die auf 1.082 m gelegene Naturfreundehütte zum Beispiel über den Themenweg NATURerleben Wancurasteig. Der abwechslungsreiche Weg mit seiner seltenen Blumenvielfalt, den Waldserpentinen und der Alm ist ein Erlebnis für sich. 

Kontrastreicher Naturpark Ötscher-Tormäuer – Mitterbach, Gösing

Das Zusammenspiel von buntem Laub und tosenden Wasserfällen inmitten von Felsen und Schluchten ist eine besonders imposante Kulisse für herbstliche Wanderungen. Diese können im Naturpark Ötscher-Tormäuer auch beliebig mit der Mariazellerbahn kombiniert werden, wie zum Beispiel die sportliche oder die gemütliche Variante der Gösingrunde

Weitere empfehlenswerte Herbsttouren im Naturpark sind jene vom Erlebnisdorf Sulzbichl zum Trefflingfall sowie die große Erlaufstauseerunde.

Tipp: Anreise im Panoramawagen
Egal, ob man aus dem Pielachtal oder aus St. Pölten anreist – die Mariazellerbahn bringt alle sicher und bequem ans Ziel. Wer aus dem Erlauftal anreist, lässt sein Auto am besten am Bahnhof Laubenbachmühle oder Winterbach stehen. Gäste aus dem Wiener Raum profitieren von den guten Anschlüssen am Hauptbahnhof St. Pölten.

Mit den Kombitickets reist man noch dazu besonders günstig: Sie inkludieren die ermäßigte Bahnfahrt plus den ermäßigten Eintritt in den Naturpark und sind im Zug sowie im Niederösterreich Bahnen-Webshop erhältlich.

Web-Tipp: i www.mostviertel.at/mariazellerland
Bild-Link: https://bildarchiv.niederoesterreich.at

*****************************************************************************************

Beiliegendes Fotomaterial ist unter Angabe des Fotocredits honorarfrei zur Veröffentlichung freigegeben.

Bild 1: Naturpark Ötscher-Tormäuer (c) Fred Lindmoser
Bild 2: Mariazellerbahn Wienerbruck (c) Fred Lindmoser