Wandertouren

Hochbärneck

Vollbild

Höhenprofil

5,73 km Länge

Tourendaten

  • Schwierigkeit: leicht
  • Strecke: 5,73 km
  • Aufstieg: 150 Hm
  • Abstieg: 195 Hm
  • Dauer: 3:00 h
  • Niedrigster Punkt: 911 m
  • Höchster Punkt: 1.062 m

Eigenschaften

  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich

Details für: Hochbärneck

Beschreibung

So eine Familienwanderung auf dem Hochbärneck zwischen Jessnitz und Erlauftal tut schon gut. Daher hat man auf dieser weitläufigen Alm hoch über St. Anton gleich drei "tut gut"-Wanderwege markiert. Eigentlich sind das ausgedehnte Almspaziergänge auf festen Wegen mit toller Aussicht auf den Ötscher, einem interessanten Kräutergarten, einem großen Aussichtsturm und einem tierisch gemütlichen Almgasthaus. Mächtig thront der Mostviertler Altvater südlich vom Hochbärneck und zeigt vom Aussichtsturm aus seine volle Breitseite mit dem Rauhen Kamm, der Pfann und den drei Planen: Juckfidelplan, Kreuzplan und Fürstenplan. So heißen die Steilabfahrten vom Ötscher, die gerne von Ski-Touristen beritten werden. In der Wander-Saison präsentiert sich am Hochbärneck ein vielfältiges Almleben, im Winter fahren zwei Schlepplifte.

Startpunkt der Tour

Almhaus Hochbärneck

Wegbeschreibung

Blaue Markierung:
Parkplatz Almhaus - Alpengarten - Aussichtsturm - Waldweg - Altes Kreuz - Waldwiese - Seppl Hütte - Fußweg Almhaus.

Alternative Routen

Rote Markierung:
Parkplatz Almhaus - Alpengarten - Aussichtsturm - Waldweg - Altes Kreuz - Mostviertelblick - Wasserbrunnen.

Grüne Markierung:
Parkplatz Almhaus - Alpengarten - Wasserbrunnen - Waldwiese - Seppl Hütte - Fußweg Almhaus.

Anfahrt

A1, Abfahrt Ybbs, Erlauftal-Bundesstraße Wieselburg/Scheibbs. Nach Scheibbs links abbiegen Richtung St. Anton/Puchenstuben. Ab St. Anton Wegweiser „Hochbärneck“.

Parken

Parkplatz Almhaus

Weitere Infos / Links

Gemeinde St. Anton an der Jeßnitz
3283 St. Anton an der Jeßnitz 5
Tel. 07482/482 40
Fax 07482/482 40 9
st.anton.jessnitz@utanet.at
www.tiscover.at/st.anton.jessnitz

Sicherheitshinweise

Absolut bärenfrei!

Karte

ÖK Blatt 72 Mariazell

"tut-gut" Wanderwege

Tel. 02742/226 55

Tipp des Autors

Gönnen Sie Ihren Kindern ein bißchen „Freilauf“ auf dem großen Spielplatz beim Almhaus. Hier wurden auch schon Teddybären gesichtet.