Das waren die Mostviertler Feldversuche im Traisental 2021

zum Reiseplaner hinzufügen

Regionale Überraschungen & die „Doppelte Weinbegleitung“ im Gasthaus Nährer

Bereits zum dritten Mal luden Spitzenkoch Mike Nährer und Winzer Tom Dockner gemeinsam mit Mostviertel Tourismus am Samstag, 31. Juli 2021 zu den Feldversuchen ins Traisental. Die wetterbedingte Verlegung vom Weingut Dockner in das Gasthaus Nährer tat der kulinarischen Veranstaltung keinen Abbruch.

Haubenkoch und Gastgeber Mike Nährer zeigte sich wieder einmal von seiner besten Seite und verwöhnte die Gäste mit zahlreichen genussvollen Überraschungen – natürlich aus der Region. Von der Sonnenblume, die wie eine Artischocke zubereitet wurde, über das Algenbrot bis zur speziell zubereiteten Rehleber stammten sämtliche Zutaten aus der unmittelbaren Umgebung.

So auch die Getränkebegleitung, die traditionellerweise aus Traisentaler Weinen bestand. Und weil zum gelungenen Geschmacksexperiment auch neue Entdeckungen im Weinglas passen, wurden zu jedem Gang gleich zwei Weine serviert – einerseits renommierte Weine vom Weingut Dockner, andererseits unbekannte Weine aus den „Lost Vineyards“ von Mike Nährer.

Feldversuche und Traisental – eine Kombination, die ankommt

Es ist immer wieder spannend, welche überraschenden Zutaten Mike Nährer aus der unmittelbaren Umgebung in den kulinarischen Experimenten in hohe Kochkunst verwandelt.

„Die vielen großartigen regionalen Produzenten machen es uns einfach, immer wieder Neues zu kreieren. Dass das Konzept auch bei den Gästen gut ankommt, freut uns umso mehr“ erklärt ein glücklicher Mike Nährer – und ergänzt: „Es ist schön zu sehen, wie sehr die Gäste solche Abende gerade in Zeiten wie diesen genießen und zu schätzen wissen.“

„Dass die Veranstaltung nach kürzester Zeit ausgebucht war, spricht für das Konzept der Feldversuche. Es macht immer wieder Spaß, gemeinsam mit den Gästen zu experimentieren und dabei neue Geschmäcker zu entdecken. Wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Mal“, erklärt Co-Gastgeber und Winzer Tom Dockner.

Weitere Termine der Mostviertler Feldversuche finden Sie hier!

Das könnte Sie auch interessieren...