Musical-Hochburg Amstetten

zum Reiseplaner hinzufügen

30jähriges Jubiläum 2019 mit dem Musical-Klassiker "The Rocky Horror Show"

Was als Operettenfestival im Mostviertel begann, hat sich 1989 zu einem äußerst erfolgreichen Festival gewandelt. Erst- und Uraufführungen, aber auch Hits und Klassiker, erfreuen das Publikum.

1983 wurde in Amstetten als erste Eigenproduktion die Operette „Wiener Blut“ gespielt. 1989 vollzog das Festival mit der österreichischen Erstaufführung von „Ein Käfig voller Narren“ den Umstieg ins Musicalgenre. Seither standen u.a. „Jesus Christ Superstar“, „Fame“, „Carmen Cubana“, „Aida“, „Xanadu“, „Flashdance“, Saturday Night Fever“ oder „Footloose“ auf dem Programm. 2017 konnte mit 22 ausverkauften „Hair“-Vorstellungen ein absoluter Hit gelandet werden, 2018 folgte mit 20 Vorstellungen der ÖEA von „Rock Of Ages“ ein weiteres Highlight.

2019 kehrt zum 30. Jubiläum des Musical Sommer Amstetten ein Klassiker auf die Bühne der Pölz-Halle zurück, der schon 1992 erfolgreich inszeniert wurde: Richard O’Brien’s THE ROCKY HORROR SHOW. Dieses extravagante wie schillernde Stück wird mit seinen musikalischen Hits und seiner schrägen Geschichte ab 17. Juli 2019 zu begeistern wissen.
Weitere Informationen & Tickets: www.avb.amstetten.at

Die Johann Pölz-Halle

Die Johann Pölz-Halle Amstetten hat sich seit ihrer Eröffnung 1982 zu einem lebendigen Veranstaltungsort entwickelt. Neben dem kulturellen Geschehen alljährlich im Sommer stehen zudem pro Jahr an die 70 Veranstaltungen auf dem Spielplan: Sprechtheater, Konzerte (sowohl U- als auch E-Musik), Tanztheater, Kabarett, Theater für Kinder, etc.

Kulinarik-Tipp

Vor oder nach der Aufführung empfiehlt sich ein Restaurantbesuch im Hotel Exel in Amstetten, im Landhaus Stift Ardagger oder im Schiffsmeisterhaus in Ardagger. Dort können Sie selbstverständlich auch in gediegener Atmosphäre übernachten.