2. Ötscher Attack

zum Reiseplaner hinzufügen

Das Skitouren-Rennen in den Ostalpen: am 14. März 2020

Der Ötscher, der wohl markanteste und bekannteste Skitourenberg Ostösterreichs, wird am 14. März 2020 zum Austragungsort eines Skitouren- bzw. Laufevents der besonderen Art: Mit Skiern oder Laufschuhen sowie Stirnlampen ausgerüstet, werden sich Wintersportbegeisterte von Lackenhof ausgehend dem Kampf gegen den Ötscher stellen.

Ein Abend – vier Bewerbe

Der Verein mo(re)sports bringt vier Bewerbe nach Lackenhof am Ötscher, wo nach Betriebsschluss die Pisten einzig den Ötscher Attack-Teilnehmern gehören.

  • Die größte Herausforderung an diesem Abend stellt die „3 Peak Attack“ dar. Drei Aufstiege, zweimal der Kleine Ötscher und einmal der Aufstieg zum Ötscherschutzhaus und somit kräfteraubende 1865 Hm, müssen bewältigt werden. Für die Sieger werden € 1900,- Preisgeld ausgeschüttet.
  • Für die Sprintspezialisten gilt es bei der „1 Peak Attack“ den Kleinen Ötscher zu besteigen. Nach 800 Hm geht es zurück ins Ziel bei der Eibenkogl-Talstation.
  • Bei der „Free Solo Attack“ heißt es die schwarze, durchschnittlich 40% steile Piste zum Ötscherschutzhaus so rasch wie möglich zu bewältigen. Für die Läufer gilt dabei freie Materialwahl, sofern das Ziel mit reiner Muskelkraft erreicht wird.
  • Der gemütliche Genuss einer Nachtskitour zum Ötscherschutzhaus (ohne Zeitnehmung) steht bei der „Green Peak Tour“ im Vordergrund.

Infos zu den Strecken gibt’s hier!

„Green Peak Tour“ – Skitour für den guten Zweck
Die Ötscher Attack findet im Gebiet des Naturparks Ötscher-Tormäuer statt. In Zeiten des vom Menschen verursachten Klimawandels möchte das Veranstalterteam Bewusstseinsbildung betreiben und auf die Bedeutung des Naturschutzes aufmerksam machen. Deshalb fließen 10 Euro des Startgeldes (pro Teilnehmer) in ein Projekt, in das alle Volksschulen der Naturparkgemeinden Gaming, St. Anton a/d Jeßnitz, Annaberg und Mitterbach involviert sind.
Infos zur Green Peak Tour

Das Startgeld beträgt bis 12. März je nach Bewerb zwischen 25 Euro („Green Peak Tour“) und 45 Euro („3 Peak Attack“). Nachnennungen sind auch vor Ort möglich.
Melden Sie sich hier direkt an!

Regelmäßige Tourenabende
Seit vergangenem Winter gibt’s am Ötscher eigene Verhaltensregeln für Tourengeher. Nach der ersten Saison kann Andreas Buder, Geschäftsführer der Ötscherlifte, ein erstes positives Resümee ziehen: „Bis auf wenige Ausnahmen wurde der Verhaltenscodex von unseren Gästen eingehalten. Pistengeher sind bei uns willkommen, so sie die Spielregeln einhalten. Der geringe Beitrag von 8 Euro pro Tourenabend/Person (80 Euro für die Saison 2018/2019) ist ein Beitrag für Parkplatz, permanente ausgezeichnete Aufstiegsrouten und die Präparierung dieser.“

Tipp: An jedem Dienstag und Freitag sind die Pisten #1 und #2 auf den Großen Ötscher ab 16:30 als Skiroute für die Pisten- bzw. Tourengeher geöffnet. Ab 20:30 gilt auf allen Pisten der Ötscherlift GmbH die Pistensperre.

www.oetscher.at

Das könnte Sie auch interessieren...