Weinherbst im Traisental 2017

Von September bis November Wein, Sturm und Schmankerl genießen im kleinsten Weinbaugebiet Niederösterreichs

Genuss auf höchster Ebene – das wird im Traisental groß geschrieben. Der Weinherbst im Traisental vereint Brauchtum, Kulinarik und Natur.

50 Prozent der Anbaufläche im kleinsten Weingebiet Niederösterreichs – dem Traisental – nimmt der Grüne Veltliner ein. Fruchtig-würzig und pfeffrig im Geschmack zählt er zu den Lieblingsweinen der Mostviertler. Im Traisentaler Weinherbst öffnen die Kellergassen, Buschenschenken und Winzer wieder ihre Pforten und bieten den ersten Jungwein, Sturm und Traubensaft des Jahres zur Verkostung an.

Die Top-Veranstaltungen im Traisentaler Weinherbst

Zwischen September und November kommen Weinfreunde und Sommelièrs im Traisental voll auf ihre Kosten.

  • Die offizielle Eröffnung des diesjährigen Weinherbstes findet am 8. September statt. Ein feierlicher Abend mit buntem Rahmenprogramm und ausgezeichneten Weinen der Traisentaler Winzer erwartet die Gäste im Reither-Haus in Herzogenburg.
  • Am 15. bis 17. September ist Kuffern der Hotspot der Region. Spanferkel, Steckerlfisch und passende Weine vom Sauvignon blanc bis zum Riesling werden den Weinkennern in der Kuffener Kellergasse serviert.
  • Am Nationalfeiertag, 26. Oktober, findet in stilvollem Ambiente die Traisentaler Jungweinpräsentation statt. Nicht nur der typische Grüne Veltliner wird verkostet, sondern auch Gelber Muskateller oder Riesling.
  • Gegen Ende des Herbstes laden die Winzer am 4. November zur Weinsegnung ins Schloss Walpersdorf mit musikalischer Begleitung ein.

Veranstaltungsübersicht Traisentaler Weinherbst

Was Sie beim Traisentaler Weinherbst alles erwartet...