Wandertouren

DUR 8: Inning - Hafnerbach

Vollbild

Höhenprofil

13,29 km Länge

Tourendaten

  • Schwierigkeit: leicht
  • Strecke: 13,29 km
  • Aufstieg: 212 Hm
  • Abstieg: 194 Hm
  • Dauer: 4:00 h
  • Niedrigster Punkt: 230 m
  • Höchster Punkt: 321 m

Eigenschaften

  • Etappentour
  • aussichtsreich
  • faunistische Highlights
  • Einkehrmöglichkeit

Details für: DUR 8: Inning - Hafnerbach

Beschreibung

Diese DUR führt uns von Inning entlang von Feldern hinein in die Lochau. Über den Sierninger Berg gelangen wir nach Haunoldstein und Groß Sierning. Das letzte Wegstück nach Hafnerbach legen wir entlang der Pielach zurück.

Startpunkt der Tour

Inning Kapelle

Zielpunkt der Tour

Hafnerbach Kirchenplatz

Wegbeschreibung

Wir starten unsere DUR in Inning bei der Kapelle und wandern auf der Straße vorbei am Gasthof Birgl bis wir nach der Autobahnunterführung links abzweigen. Nach der Bahnunterführung halten wir uns rechts und marschieren entlang einer Wildrosenhecke bis zur Straße wo wir links abbiegen und nach Rohr wandern. In Rohr biegen wir rechts ab und bewegen uns auf die Bundesstraße 1 zu. Vor der Bundesstraße führt links ein idyllischer Feldweg weg, den wir bis zur Straße gehen. Nach Querung der B1 wandern wir durch die Lochau zum Sierninger Berg. Nachdem wir den Wald verlassen haben, halten wir uns links und wandern geradeaus bis uns der nächste Wegweiser den Verlauf nach links weist. Von hier gelangen wir direkt zur Kreuzung Sierninger Bergkreuz von wo ein Weg zum Bergkreuz führt. Der Abstecher wird mit einem tollen Ausblick Richtung Landeshauptstadt belohnt und eine Bank lädt zur Rast ein. Zurück auf der DUR marschieren wir bergab nach Haunoldstein, wo wir bei der nächsten Querstraße rechts Richtung Groß Sierning wandern. Bei der Raiffeisenbank ist ein Abstecher zur Bründlkapelle (Sagenpunkt) und zum Bahnhof beschildert ist. Die DUR verläuft weiter entlang der Bundesstraße und führt beim Nahversorger "Land lebt auf" links Richtung Pielach. An heißen Tagen lädt das Flussbad, das bei der nächsten Querung beschildert ist, zu einem erfrischenden Bad ein. Linker Hand folgen wir der Straße und überqueren die Pielacher Wehr Richtung Pielachhäuser, wo wir rechts abbiegen. Wir wandern bis zur nächstn Kreuzung wo wir rechts abbiegen und entlang der Pielach nach Wimpassing gelangen. Hier marschieren wir zwischen zwei Häusern durch und gelangen allmählich zum Fußballplatz, an dessen Ende wir links abbiegen. An der folgenden Querstraße biegen wir rechts und dann gleich wieder links ab bis wir unser Ziel, den Kirchenplatz erreichen.

Anfahrt

Inning: A1 Abfahrt Loosdorf, links weiter nach Inning

Hafnerbach: A1 Abfahrt Loosdorf, weiter auf B1 Richtung Groß Sierning, abbiegen auf L5143 nach Hafnerbach

Parken

Kostenlose Parkmöglichkeiten sind in Inning und am Kirchenplatz in Hafnerbach gegeben.

Öffentliche Verkehrsmittel

Inning: Regionalbus 7741 nach Loosdorf und Melk

Hafnerbach: ÖBB-Postbus 1534 nach St. Pölten

Weitere Infos / Links

Buchtipp: Im Reich des Einhorns - Märchen und Sagen aus dem Dunkelsteinerwald

Erhältlich unter www.dunkelsteinerwaldrunde.at.

Ausrüstung

Feste Wanderschuhe, Regenschutz, ausreichend Getränke und Verpflegung sowie Wanderkarte Dunkelsteinerwald.