Wandern in den Ötschergräben, © Mostviertel tourismus, weinfranz.at

Von Gipfeln & Gräben

Die besten Tipps für Ihr Mostviertler Bergabenteuer.

So sanft-hügelig und mild sich das Mostviertel im Norden zeigt, desto gebirgiger wird es gegen Süden. Markante Felsen und eindrucksvolle Schluchten prägen das „wilde“ Mostviertel.

Zahlreiche Wanderwege erschließen drei Naturparke und die fast 2.000 Meter hohen Berge wie Ötscher, Dürrenstein, Hochkar, Gippel und Göller.

Seit Jahrtausenden formt in den Mostviertler Kalkalpen das Wasser die Natur, gräbt Klammen, Schluchten und Höhlen in den Stein und hinterlässt bizarre Formationen. Ein herrlicher Rahmen für gemütliche Wanderungen, aber auch eine Herausforderung für ambitionierte Bergsteiger und Kletterer.

Finden Sie hier die schönsten Touren der Region.