Hainfelder Hütte ÖTK Schutzhaus

Beschreibung

Die Hainfelder-Hütte auf dem Kirchenberg

Die derzeit bestehende Schutzhütte ist bereits die dritte, die auf diesem Platz errichtet wurde. Nach kleinen Anfängen im Jahre 1915 und der ersten größeren Hütte im Jahr 1925 entstand im Jahr 2005 die neue Hainfelder-Hütte. Errichter, Eigentümer und Betreiber der Hütte ist die Sektion Hainfeld des Österreichischen Touristenklubs.

Bewirtschaftet wird die Hütte von Vereinsmitgliedern, die auch warme Mahlzeiten zubereiten.

Geöffnet ist an Wochenenden und Feiertagen ab 9 Uhr. Änderungen und Voranmeldung siehe: www.hainfelderhuette.at oder Tel. 0664/3039393.

Nächtigung nur nach Voranmeldung möglich!

Erreichbarkeit von:

Hainfeld in 3 Möglichkeiten: Kirchtalsiedlung, Kirchtal über Liasenböndl und Kirchenbergstraße (neben der Kirche), alle: 1 – 1,5 Stunden,

Rohrbach über Lindensteinhütte: ca. 1,5 St.,

Kleinzell, Kurhotel Salzerbad: ca. 1,5 Std,

Ramsau, ehem. Hotel Adamtal: ca. 3 Std.

Übergang Hainfelder-Hütte - Unterberg-Gipfel: ca. 5 Std.

3-Hütten-Wanderweg: Rohrbach - Lindenstein-H.– Hainfelder-H.– Liasenböndl – Hainfeld: ca. 3 Std.

0 Lagerplätze, bei Nächtigung bitte telefonische Voranmeldung

Standort & Anreise

Vollbild
Hainfelder Hütte ÖTK Schutzhaus

Am Kirchenberg
A-3170 Hainfeld

Route planen