Herzerlweg Annaberg

Themenweg ausgehend von Annaberg Gemeindeparkplatz

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

12,84 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 12,84 km
  • Aufstieg: 511 Hm
  • Abstieg: 511 Hm
  • Dauer: 4:00 h
  • Niedrigster Punkt: 885 m
  • Höchster Punkt: 1.295 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich
  • Gipfel-Tour

Details für: Herzerlweg Annaberg

Kurzbeschreibung

Diese schöne Panoramatour rund um den Ort Annaberg bietet traumhafte Ausblicke nach Süden und Osten auf Veitsch, Rax und Schneeberg und die Mostviertler Bergwelt.

Beschreibung

Diese familienfreundliche Tour führt auf gemütlichen und abwechslungsreichen Wegen über Almen und durch Wälder. Es bieten sich am Henesteck bestechende Ausblicke auf die umliegende Bergwelt und gleich mehrere Einkehrmöglichkeiten laden zur Stärkung. Auch der Ortskern von Annaberg kann eingebunden werden.

Startpunkt der Tour

Annaberg Gemeindeparkplatz

Zielpunkt der Tour

Annaberg Gemeindeparkplatz

Wegbeschreibung für: Herzerlweg Annaberg

Wir gehen vom Parkplatz des Gemeindeamtes (976m, Annarotte 14, 3222 Annaberg) auf dem Urleitenweg Richtung Annaberger Lifte und queren dort die Trasse des Schleppliftes. Weiter geht es nun auf bequemeren Wegen zum Waldbauern und vorbei am Weißen Kreuz. Auf der Sattelwiese zweigen wir links ab und wandern in zunehmend steilerem Anstieg auf den urigen Bergrücken des Hennestecks. Wir wandern ab hier flacher den Bergrand entlang bis zum Speichersee am Hennesteck; wer den Gipfel (1334m) erklimmen möchte, biegt hier gleich am ersten Waldrand rechts ab (mit gleichem Rückweg zusätzlich ½ Std). Wir gehen weiter entlang des Speichersees zum Liftgelände und zur Einkehr in der Anna-Alm. Von der Anna-Alm mit ihrem prachtvollen Gebirgsblick gehen wir geradeaus am Kamm (rot markiert) weiter, dann rechts über Schlagflächen leicht bergab und kommen auf eine Forststraße. Bei Erreichen der blauen Markierung halten wir uns stets links an diese Markierung und gehen über Spindlhofalm-Kanrreiter-Stadlerhof (892) zurück hinauf zum Parkplatz der Annaberger Lifte. Über den Naturlehrpfad führt der Weg zurück nach Annaberg.

Wer die Tour um einen gute halbe Stunde verkürzen möchte, kann auch vom Parkplatz der Annaberger Lifte los starten (Annarotte 126, 3222 Annaberg).

Anfahrt

von Norden: die A1-Westautobahn bei St. Pölten Süd verlassen und der B 20 Richtung Mariazell bis nach Annaberg folgen

von Westen: A1-Westautobahn bei Ybbs/Donau verlassen - B 25 Richtung Wieselburg - durch Wieselburg Richtung Eisenstraße - bei B 28/Puchenstubener Straße links abbiegen - der B 28 folgen (Wastl) - in Lassingrotte auf die B 20 links abbiegen - Annaberg

Parken

Am Parkplatz beim Gemeindeamt (direkt hinter der Kirche) stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Als Alternative kann auch der Parkplatz der Annaberger Lifte genutzt werden.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit dem Postbus Nr. 169 direkt von Wien nach Annaberg: www.postbus.at

Tipp des Autors

Die neue Zipline Annaberg ist für Jung und Alt ein spektakuläres Highlight um ins Tal zu fliegen.

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts