Buch-Tipp: Äpfel & Birnen

zum Reiseplaner hinzufügen

Monumentalwerk zur Sortenbestimmung

Oftmals ist das Wissen um die Sorten der traditionellen Streuobstwiesen sehr regional und droht verloren zu gehen. Umso schöner, dass dieses wertvolle Kulturgut in Form eines Buches wissenschaftlich festgehalten wird. 248 Sorten werden in dem Buch „Äpfel & Birnen – Schätze der Streuobstwiesen“ beschrieben.

Die traditionellen Streuobstwiesen prägen die Mostviertler Kulturlandschaft. Mostbirnen und Wirtschaftsäpfel treten in unserer Region in einer überwältigenden Vielfalt auf: Die Mostbirnen sind eine einzigartige Ressource, die es nirgendwo auf dieser Welt in einer solchen Mannigfaltigkeit wie bei uns im Mostviertel gibt. Ganz zu schweigen von der prachtvollen Kulisse, welche die Obstbäume mit ihrer weißen Blüte gegen Mitte April bilden.

Oftmals ist das Wissen um die Sorten sehr regional und droht verloren zu gehen. Umso schöner, dass dieses wertvolle Kulturgut in Form eines Buches wissenschaftlich festgehalten wird. 248 Sor­tenbeschreibungen finden sich in diesem Buch wieder – 248 Facetten unseres schönen Mostviertels.

Im Rahmen des Buches „Äpfel & Birnen – Schätze der Streuobstwiesen“ begibt man sich auf Entdeckungstour zu den verschiedensten Birnen- und Apfelsorten der Region. Genau so vielfäl­tig wie die Menschen im Mostviertel sind, so vielfältig sind auch die 248 verschiedenen Birnen- und Apfelsorten. Wie mächtige Beschützer der Natur thronen die Hochstammbäume in der Mostviertler Hügellandschaft. Ein herrlicher Anblick, der uns immer wieder mit Stolz erfüllt und zeigt, welche Schätze und Kostbarkeiten unsere Region zu bieten hat.

Erhältlich ist das Buch zum Preis von € 29,90 bei der Moststraße, im Mostbirnhaus, bei den Pomologinnen, im Mostbarone Webshop, bei den Moststraße Heurigenbetrieben und Produzenten sowie ausgewählten Buchhandlungen in der Region.