Frisch aus der Region: Traisentaler Hofkas

Die Käseherstellung im oberen Traisental hat eine lange Tradition. Gelebt und aufbereitet wird sie in der Genuss Region Traisentaler Hofkas.

Eine Spezialität des oberen Traisentals ist der Traisentaler Hofkas. Er wird mit Milch aus der Region direkt auf den Bauernhöfen produziert. In Pömmern bei Wilhelmsburg kann man bei der Käseproduktion zuschauen oder selbst Käse herstellen.

Seit Jahrhunderten wird auf den Bauernhöfen des oberen Traisentals Käse nach überlieferten Rezepten hergestellt. Die Vielfalt, die dabei entstand, spiegelt sich auch in der Genuss Region Traisentaler Hofkas wider. Aus Kuhmilch, Schafmilch, Ziegenmilch oder einer Mischung aus Kuh- und Schafmilch entstehen hier Spezialitäten wie ein naturcremiger oder feinbröseliger Bauerntopfen, unterschiedlich gewürzter und gereifter Hofkäse bis hin zum edlen, zart gereiften Schimmelkäse „Camemberti“. Zudem wird seit kurzem ein Jogurt mit Früchten aus der Region angeboten.

Ganz nahe am Käse

Moderne Laufstallungen mit Strohliegebetten, viel Sonne, Licht, frische Luft und  natürliches Futter mit Auslauf auf die Weide, bilden die Grundlage für gesunde, glückliche Kühe, die die wertvolle Milch für den  Traisentaler Hofkas liefern. Wie dieser entsteht, lässt sich auch vor Ort erleben. In Pömmern bei Wilhelmsburg lädt Familie Bertl, die ihren Hof schon seit fünf Generationen bewirtschaftet, Besucher ein, den Genuss-Bauernhof samt Kuh- und Kälberstall (mit 5* Kuhhotel), Erlebnis-Käserei und Schau-Reiferaum zu besichtigen. In ihrer Käseschule lernt man sogar, einen Frischkäse nach Großmutters Rezept herzustellen.