Hausgemachter Erdbeersirup

zum Reiseplaner hinzufügen

Tu-es-day #7: Mit Erdbeerbäuerin Maria Wurzer

Die Wieselburger Erdbeerbäuerin Maria Wurzer (Wurzer’s) zeigt uns, wie schnell man einen fruchtigen Erdbeersirup zubereiten kann.

Erdbeeren und Kürbis – auf diese beiden Mostviertler Bodenschätze hat sich das Team von Wurzer’s in Bodensdorf bei Wieselburg spezialisert. Rechtzeitig zur Erdbeersaison gibt uns Bäuerin Maria Wurzer wertvolle Tipps für die Zubereitung eines hausgemachten Erdbeersirups.

Zutaten

  • 1 kg frische Erdbeeren
  • 500 g Kristallzucker
  • 100 ml Wasser
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 1 TL Vanillezucker
  • optional: Erdbeerminze & Hollerblüten beim Kochen dazugeben

Zubereitung

  1. Die Erdbeeren mit kaltem Wasser waschen, Strunk entfernen und Erdbeeren vierteln.
  2. Erdbeeren in eine große Schüssel geben und mit Kristallzucker und Zitronensaft marinieren, dann 15 Minuten stehen lassen.
  3. Die marinierten Erdbeeren in einen großen Topf geben, Wasser beimengen und für ca. 20 Minuten (ohne Deckel) köcheln lassen. Dazwischen immer wieder umrühren, damit der Sirup nicht anbrennt. Am Schluss den Vanillezucker zu den Erdbeeren geben und noch einmal kurz aufkochen lassen.
  4. In der Zwischenzeit Flaschen vorbereiten und diese mit kochend heißem Wasser ausspülen.
  5. Den eingedickten Erdbeersirup durch ein Sieb gießen und mit einem Löffel durchstreichen.
  6. Den Sirup abfüllen und die Flaschen gut verschließen – kühl und dunkel lagern.

Zum Schluss ein Tipp von Maria: „Die Konsistenz des Sirups hängt davon ab, wie lange man ihn kocht. Umso länger der Sirup vor sich hin kocht, desto dicker ist das Endergebnis. „Der Sirup eignet sich übrigens nicht nur als fruchtiger Durstlöscher (im Verhältnis 1:6) oder sommerlicher Drink (als Ergänzung zu Sekt oder Wein), sondern harmoniert auch hervorragend mit Eis und Naturjoghurt. Natürlich kann man ihn auch zum Verfeinern von sommerlichen Desserts (Panna Cotta, Vanillepudding, Topfennockerl, etc.) verwenden. Außerdem bildet der Sirup eine super Grundlage für Milchshakes, Smoothies oder Cocktails (Strawberry Kiss, Erdbeer Daiquiri, Erdbeer Colada).“

Der Erdbeersirup nach diesem Rezept ist kühl und dunkel gelagert für ca. 6 Monate haltbar, angebrochene Flaschen im Kühlschrank aufbewahren und rasch verbrauchen. Weitere Tipps zum Pflücken und Einlagern von Erdbeeren gibt es hier auf der Website von Wurzers.

Zur Video-Anleitung mit Maria Wurzer in Wieselburg geht es hier.

Das Video entstand im Rahmen unserer „Tu-es-day“-Kampagne", die unseren Fans auf Social Media immer dienstags neue Videos zum Nachmachen für Zuhause präsentiert. Mit freundlicher Unterstützung von Berglandfilm.

Hier geht es zum Tu-es-day Video #7 Noch nicht genug? Weitere Tipps zum Tu-es-day