Große E-Bike Runde durchs Mostviertel

E-Bike-Tour / Segway-Tour

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

309,80 km Länge

Tourendaten
  • Strecke: 309,80 km
  • Aufstieg: 1.741 Hm
  • Abstieg: 1.741 Hm
  • Dauer: 22:35 h
  • Niedrigster Punkt: 214 m
  • Höchster Punkt: 1.122 m

Details für: Große E-Bike Runde durchs Mostviertel

Kurzbeschreibung

Mehrtägige Radtour entlang der Mostviertler Flüsse

Beschreibung

Entdecken Sie die landschaftliche Vielfalt der Region Mostviertel mit all ihren Facetten. Auf sechs abwechslungsreichen Tagesetappen lernen Sie Land und Leute des schönsten Viertels Niederösterreichs kennen.

 Tag 1:

Ausgehend von St. Pölten geht es am ersten Tag flach und gemächlich über die Römer-Radroute in Richtung Melker Alpenvorland und weiter nach Petzenkirchen, wo Sie nach rund 50 km im hervorragenden Landgasthof Bärenwirt einchecken.

Tag 2:

Frisch erholt radeln Sie gemütlich am Erlauftalradweg bis Pöchlarn und danach am Donauradweg bis Ardagger, bevor es dann über die Most-Radroute  und anschließend die Mostbaron-Radroute nach 60 km zum Endpunkt ins Hotel Schloss Zeillern geht.

Tag 3:

Nach einer erholsamen Nacht im Schloss Zeillern folgen Sie auf einer eher kurzen Etappe (30 km) der Mostbaron-Radroute nach Ulmerfeld, von dort geht es über den Ybbstalradweg weiter nach Waidhofen a/d Ybbs. Der Nachmittag steht für einen Spaziergang durch die charmante Altstadt zur Verfügung. Genächtigt wird in Waidhofen an der Ybbs.

Tipp: Für Jene, die nach 30 Tageskilometern noch nicht genug haben, lohnt sich ein Abstecher in das 11 km entfernte Schmiedezentrum Ybbsitz.

Tag 4:

Am vierten Tag erwartet Sie ein echter Höhepunkt: Das 55 km lange Herzstück des Ybbstalradwegs nach Lunz am See ist nah am Wasser gebaut und besticht mit einer wunderbaren Naturkulisse – perfekt für Genussradler und alle, die es noch werden möchten.

Tag 5:

„Herausforderungen annehmen“ heißt es an Tag fünf. Denn auf der 35 km langen Etappe von Lunz nach Mariazell sind (kurz auf einer schönen Trekking-Strecke, danach auf der Zellerrain-Straße) einige Höhenmeter zu bewältigen. Nach einer Bergab-Etappe belohnt die Fahrt entlang des idyllischen Erlaufses für zuvor gemeisterte Anstiege und erreicht kurz danach das Tagesendziel Mariazell.

Tipp: Diese Etappe führt auf einer Landesstraße über die Passhöhe Zellerrain. Als Alternative stehen eine (eher herausfordernde) Mountainbikestrecke (Naturparkstrecke in Kombination mit Mariazellerbahnstrecke) oder für Gemütliche auch das Radtaxi zur Verfügung.

Tag 6: Die finale Etappe führt Sie von Mariazell über 80 km retour nach St. Pölten. Am Traisental-Radweg steigt es bis zum Gscheid bei Kernhof zunächst etwas an, bevor es danach entlang der Traisen angenehm dahinrollt.

 

 

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Mostviertel
Letzte Aktualisierung: 20.03.2022

Tipp des Autors

Verlängerungs-Tipp: Am Anreisetag oder vor der Heimreise empfiehlt sich eine Verlängerungsnacht in St. Pölten.

Genießer-Tipp: Wer noch nicht genug hat, kann den Traisental-Radweg von St. Pölten weiter bis zur Donau fahren. Eine Einkehr bei einem Weinheurigen im Weinland Traisental sollten Sie auf dem Weg nach Traismauer und retour (50 km) auf jeden Fall einplanen.

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts