Loicher-Panoramarunde

Mountainbiketour ausgehend von Bahnhof Loich

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

23,36 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: schwierig
  • Strecke: 23,36 km
  • Aufstieg: 1.017 Hm
  • Abstieg: 1.017 Hm
  • Dauer: 2:00 h
  • Niedrigster Punkt: 391 m
  • Höchster Punkt: 862 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • Geheimtipp

Details für: Loicher-Panoramarunde

Kurzbeschreibung

Bahnhof Loich - Großgrub - Hammerlmühlgegend - Hinterriegl - Loich - Bahnhof Loich 

Beschreibung

Die Loicher Panoramarunde ist eine Powerstrecke mit ständigem Auf und Ab. Wunderschöne Ausblicke ins Pielachtal, Soistal, Loich und bis in die umliegende Bergwelt mit einzigartigem Ötscherblick belohnen nach den anstrengenden Anstiegen. 

 

Startpunkt der Tour

Bahnhof Loich

Wegbeschreibung für: Loicher-Panoramarunde

Vom Loicher Bahnhof in Dobersnigg geht es gemächlich ein paar hundert Meter entlang der Pielach, dann biegt man rechts ab und nach dem Bahnübergang wieder rechts, den Güterweg entlang. Der schweißtreibende Anstieg führt zu den hochgelegenen Bauernhöfen, von wo schon die ersten Ausblicke in die Umgebung genossen werden können. Die Abfahrt führt in die Schloßgegend, bei der Kreuzung rechts abbiegen und dem Güterweg folgen. Nach etwa 1,5 km beginnt der nächste Anstieg bis zum Hof Burgstall. Die herrliche Aussicht entschädigt den anstrengenden Anstieg. Nach dem Hof Burgstall rechts erst einem Forstweg und dann dem schmalen Waldweg hinab in den Schwarzengraben und bis zur Hauptstraße folgen. Für kurze Zeit begleitet der Loichbach Richtung Süden, dann rechts abzweigen und schon beginnt die nächste Steigung, anfangs dem Güterweg Ödgegend folgen, dann rechts abbiegen zur Günther Kapelle, von wo der Ötscher so nahe erscheint. Auf einem Forstweg geht es rund um den Schnabelstein, einer der schönsten Abschnitte der Strecke. Am Ende des Forstweges führt eine steile, schmale und felsige Abfahrt (nur für routinierte Mountainbiker) zum Güterweg Klein Holzsteig und man genießt nach der Anstrengung die Abfahrt hinab nach Loich und zurück zum Bahnhof.   

 

Anfahrt

A1, Abfahrt St.Pölten Süd, rechts Richtung Traisen- und Pielachtal, bei Ampel rechts abbiegen Richtung Obergrafendorf/Kirchberga.d.Pielach/Pielachtal, Pielachtalbundesstraße bis Dobersnigg, links über die Brücke bis Loich

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Mostviertel Tourismus GmbH
Letzte Aktualisierung: 12.08.2020

Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecke:

Pielachtaler Moststube, Dobersnigg 3, A-3211 Loich, Tel. & Fax: 02722/83 18 

Landhaus Ingrid

Einkaufsmarkt Loich mit Kaffeeecke

 

Alle aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf www.loich.gv.at

Sehenswertes: Freilicht – und Heimatmuseum Loich, Schaugarten Fuchsien Vroni

 

Ausflugsziele und Veranstaltungen in und rund um Loich sind auch auf www.pielachtal.mostviertel.at abrufbar.    

 

Gemeinde Loich
Tel. 02722/82 25, Fax DW 14
E-mail: gemeinde.loich@wavenet.at
www.loich.gv.at

 

Mostviertel Tourismus
Töpperschloss Neubruck
Neubruck 2/10, 3283 Scheibbs
T +43/7482/204 44
info@mostviertel.at 
www.mostviertel.at

 

Tipp des Autors

Kirchberg/Pielach:

Modellbahnanlage - Mariazellerbahn;

Schloß Kirchberg/Pielach;

Große Freibadeanlage;

Kardinal König - Gedenkbüste;

Bahnwanderweg a.d. Mariazellerbahn

 

Loich:

Loicher Erlebnisbauernhöfe: Fuchsien Vroni, Fr. Riegler;

Loicher Heimatmuseum

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts