Haus der Wildnis

Erlebniswelt, Naturerlebnis

zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

Am Wochenende 22./23. Mai 2021 wurde das neue Haus der Wildnis eröffnet und startete mit 24. Mai 2021 seinen Museumsbetrieb.

Mit großem Ideenreichtum und harter Arbeit startete das engagierte Team rund um Dr. Christoph Leditznig im Herbst 2019 den Bau des in Lunz am See befindlichen Haus der Wildnis.
Der architketonisch an der Natur orientierte Bau inklusive der rund um das Haus neu erschaffene Begegnungszone, soll nicht nur ein internationales Naturkompetenzzentrum für Wissenschaftler aller Fachbereiche darstellen, sondern vor allem interessierten Besuchern als Drehkreuz und Brücke zum Wildnisgebiet Dürrenstein dienen. Außerdem starten von hier aus die online buchbaren, geführten Wanderungen mit den Wildnisrangern.

Der Rothwald, ein durch den Namensgeber Albert Rothschild geschützter Urwald, wurde 2017 als Teil des UNESCO-Weltnaturerbes "Alte Buchenwälder und Buchenurwälder der Karpaten und anderer Regionen Europas" integriert und wird dementsprechend strengstens geschützt. Um dennoch einen Einblick in das empfindliche Ökosystem gewinnen zu können, wird interessierten Besuchern des Museums Haus der Wildnis auf spannende und interaktive Weise genau dies ermöglicht. Der Einsatz modernster Technik und bewährten Ausstellungsmethoden, verbindet den klassischen Museumbesuch mit einem (Natur-)Erlebnis der Sonderklasse. Geschickt insziniert werden die Themen Urwald, Wildnis sowie Fauna & Flora und warum der Schutz dessen so wichtig ist.

Ein im Haus integriertes Bistro lockt zumal zum längeren Verweilen. Der angeschlossene Shop bietet nette Erinnerungsstücke an einen spannenden Tag im Museum zum Verkauf an.

Wir sprechen...
  • englisch
  • deutsch

Standort & Anreise

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung