Bischofstetten

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Bischofstetten

zum Reiseplaner hinzufügen

Die Marktgemeinde Bischofstetten im Bezirk Melk liegt eingebettet im hügeligen Mostviertel – rund 17 Kilometer entfernt von Sankt Pölten. Neben Bischofstetten selbst zählen noch 22 weitere Ortschaften zum Gemeindegebiet. Einheimischen und Besuchern wird viel geboten: Die intakte Landschaft – geprägt von Wiesen, Feldern, Wald und Bauernhöfen – bietet zahlreiche Freizeit-Möglichkeiten.

Bischofstetten: Ausflugstipps & Sehenswertes
Viel los ist rund ums Jahr am Sportplatz von Bischofstetten – mit benachbarter Mehrzweck-Halle für Feste und Veranstaltungen aller Art. Und auch an historischen Sehenswürdigkeiten mangelt es nicht: Als letzte Erinnerung an die ehemalige Kirche unweit der Ortschaft Haag wurden drei wertvolle spätgotische Heiligenfiguren restauriert. Die Figuren hll. Dorothea, Barbara und Jakobus d. Ältere können heute in der Jogerlkapelle in Haag besichtigt werden. Sehenswert sind auch die Pfarrkirche hl. Agatha in Bischofstetten, der Pfarrhof aus dem Jahr 1746 und ein Krieger-Denkmal, das in den 1920-er Jahren erbaut wurde.

Kunst & Freizeit in Bischofstetten
Kunst-Förderungen, Lesungen, Ausstellungen: Bischofstetten hat ein großes Herz für Kreativität. Dazu leben mehrere spannende Künstler in der Gemeinde – von Maler und Fotografin bis Kinderbuch-Autorin und Komponist.

Zum Ausspannen lädt die Steinleitn Alm ein: Als liebevoll errichtete und gepflegte Schau-Alm und Öko-Oase mit Wiesen, alten Obst-Sorten, Biotopen und Weidetieren zieht sie Alt und Jung gleichermaßen an. Dazu werden Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene geboten. Kurze Wanderungen führen von hier aus zu den umliegenden „Wanderwirten“ Gasthof Sterkl und Zur Krumpe.

Toller Tipp für Radfahrer: Der familienfreundliche Radweg Krumpe führt über eine ehemalige Bahntrasse von Mank bis Bischofstetten.

Aktivitäten vor Ort

Weitere Empfehlungen und Tipps in der Umgebung von Bischofstetten