Schmiedemeile Ybbsitz: Von den Meistern lernen

Wandern wo die Funken sprühen: Schmiede-Erlebnis entlang des Themenweges „Schmiedemeile Ybbsitz“ an der Eisenstraße

Immer dem Ambossklang nach: Hammer reiht sich an Hammer entlang der Schmiedemeile Ybbsitz. An acht Meilensteinen gibt der Themenweg Einblick in den Alltag der Schmiedemeister, die ihr Wissen heute in Schmiedekursen an Besucher weitergeben.

Wer auf seiner Tour entlang des Panoramahöhenweges einen Abstecher ins Tal und den Schmiedeort Ybbsitz unternimmt, wird entlang der Schmiedemeile von echten Meistern empfangen. Der Themenweg lädt zu einer spannenden Reise in die Welt der Metallverarbeitung.

Meilensteine im Schmiedeleben

Von Meilenstein zu Meilenstein wandern Besucher der Schmiedemeile den Flusslauf entlang und tauchen dabei ein in den Alltag der traditionsreichen Schmiedezunft. Ausgehend vom Erlebnismuseum FeRRUM führt die Tour durch die Arbeits- und Lebenswelt der alten Meister und über die Erlebnisbrücke zum Ziel. Spätestens wenn beim Schauschmieden die Funken fliegen, sprühen kleine und große Besucher vor Begeisterung.

Do it yourself: Schmiedekurse

90 Schmiedemeister bevölkerten einst die Hämmer entlang der kleinen Ybbs. Die hohe Handwerkskunst der Metallverarbeitung wird in Ybbsitz bis heute gepflegt und in vielfältigen Kursen – vom Werkzeug- bis zum Messerschmieden – an Besucher weitergegeben.