Das Mostviertler
Wanderopening
Wanderbare Gipfelklaenge, © weinfranz.at

Wanderbare Gipfelklaenge

zum Reiseplaner hinzufügen

Der etwas andere Auftakt in die Wandersaison: am 8. und 9. Juni 2019 bei den Wanderbaren Gipfelklaengen.

Aussichtsreiche Wanderungen begleitet von Konzerten unter freiem Himmel – so feiern Bergfreunde jedes Jahr den Wanderauftakt in der Mostviertler Bergwelt.

An zwei Tagen im Frühsommer kommt der Berg in Bewegung: Dann präsentieren die Wanderbaren Gipfelklaenge unvergessliche Kultur in freier Natur. Hunderte Wanderer kommen dabei in den Genuss von regionalen Köstlichkeiten und unterschiedlichster Musik am Weg.

Musikalische Höhenluft

Unter der musikalischen Leitung von Frau Mag. Suzie Heger beschallen heimische und internationale Musiker die Alm live – Wiese oder Hütte werden zur Bühne am Berg. So waren bereits Größen wie Willi Resetarits, Attwenger, Insingizi, Jon Sass, Die Strottern oder Tini Kainrath zu Gast beim Wander-Opening. Auch 2019 werden wieder interessante Musiker geladen!

Wechselnde Klänge, wechselnde Gipfel

Abwechslung ist Trumpf: Gastgeber des wanderbaren Kunstreigens ist jedes Jahr eine andere Region des alpinen Mostviertels. Ybbstal, Gemeindealpe oder Naturpark Ötscher-Tormäuer waren bereits stimmungsvolle Kulisse der Gipfelklaenge. 2019 werden die Wanderbaren Gipfelklaenge in St. Aegyd am Neuwalde und am Muckenkogel Station machen. Details folgen.

Das waren die Wanderbaren Gipfelklaenge 2018

2018 wanderten Bergfreunde aus Nah und Fern durch die beeindruckende Kulisse der Opponitzer und Waidhofner Bergwelt. Am 26. und 27. Mai 2018 standen wieder kurze Überraschungsständchen entlang der Wanderung, faszinierende Konzerte und überraschende Kooperationen am Programm der Wanderbaren Gipfelklaenge. Mehr Infos und Fotos gibt's im Nachbericht!

Mit freundlicher Unterstützung

Logo Kultur Niederösterreich