Töpperschloss Neubruck: Kreative Sommerfrische

Einst Herrenhaus, nun idyllisches Kleinod: musikalische Kostbarkeiten von Klassik bis Volksmusik.

Das kulturelle Zentrum nahe Scheibbs verknüpft beruhigendes Ambiente mit pulsierender Innovation. Hier trifft der Pioniergeist der Region auf klassische Musik.

Im 19. Jahrhundert diente es als Herrenhaus des Industriepioniers Andreas Töpper. Zur Niederösterreichischen Landesausstellung 2015 wurde das Töpperschloss revitalisiert, es dient seither als Veranstaltungs- und Kreativzentrum.

Töpperkapelle, Prunkräume oder Papierfabrik

Eingebettet in eine idyllische Teich- und Parkanlage bietet das Töpperschloss – in unmittelbarer Nähe zur Stadt Scheibbs – vielfältige Möglichkeiten: von kleinen Konzerten in der historischen Töpperkapelle (eine Rarität ist die original erhaltene Gatto-Orgel) über Seminare in den Prunkräumen bis hin zu Konzerten im überdachten Innenhof und kulinarischen Veranstaltungen wie dem Eisenstraße Bio-Naschmarkt. Fixpunkte sind die vom Töpperkapelle Neubruck-Förderverein organisierten „Musikalischen Kostbarkeiten“.

Platz für junge Kreative

Kreative Sommerfrische ermöglicht der im Schloss befindliche Coworking-Space, der tages- und wochenweise genutzt werden kann. Das Töpperschloss, ein kulturelles Zentrum, das beruhigendes Ambiente mit pulsierender Innovation verknüpft.

Sagen Sie ja zu Neubruck

Das Hochzeits-Schloss: Mit der Töpperkapelle, dem überdachten Innenhof, den Prunkräumen und der Parkanlage ist Neubruck ein Geheimtipp für Hochzeitspaare. Das Team vor Ort kümmert sich um alle Anliegen und verfügt über ein starkes Hochzeitsnetzwerk (von der Fotografin bis zum Dekorateur).

www.neubruck.at www.streed-events.com

Veranstaltungen im Töpperschloss Neubruck