Ruinentour

Mountainbiketour ausgehend von Gresten, Raiffeisenkasse

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

22,63 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 22,63 km
  • Aufstieg: 780 Hm
  • Abstieg: 780 Hm
  • Dauer: 1:30 h
  • Niedrigster Punkt: 404 m
  • Höchster Punkt: 883 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit

Details für: Ruinentour

Kurzbeschreibung

Gresten – Vorderweg – Ruine Reinsberg – Hochschlag – Schranken – Reinsberg - Gresten  

Beschreibung

Von Gresten über Vorderweg (hier kann man zu Fuß in ca. 100 m den Mostbrunnen und Hörsessel erreichen) und Angelsöd in den Lueggraben und hinauf zur Burgruine Reinsberg. Über die Buchbergstraße und über den Güterweg ins Hochschlag (in ca. 10 Minuten kann man die Sclavinia-Skulpturen von Miguel Horn besuchen).   Vorbei an der Hochschlaghütte über Kraxenberg zum Schranken und auf der Buchbergstraße zurück in den Ort Reinsberg. Durch die

Burggasse und über Hinterbucha und Vorderweg zurück nach Gresten.

 

Startpunkt der Tour

Gresten, Raiffeisenkasse

Wegbeschreibung für: Ruinentour

 Vom i-Stützpunkt der Gemeinde Gresten-Land (407 m Seehöhe) bei der Raiffeisenbank durch den Unteren Markt und über die Emilienbrücke in den Oberen Markt. Beim Elektrogeschäft Schornsteiner links in den Joisingweg abbiegen und bereits etwas ansteigend auf dem Güterweg zum Bauernhof Vorderweg (ca. 550 m). Eben geht es nun weiter bis zum Bildstock knapp vor dem Haus Hinterbucha, rechts abzweigen durch ein Waldstück (noch immer Asphalt). Dann links hinunter Richtung Burggasse und dann wieder auf Asphalt steil bergauf zur Burgruine (ca. 600 m).

Von der Burgruineauf einem Schotterweg zur Buchbergstraße und dann rechts auf dem Güterweg zur Wanderrast Hochschlag (ca. 820 m). Ein kurzes Stück auf der Straße zurück, dann rechts in einen Forstweg abzweigen (zur Hochschlaghütte) und über Kraxenberg zum Schrankensattel (ca. 740 m) an der Buchbergstraße. Auf dieser hinunter in den Ort Reinsberg. Durch die Burggasse, dann rechts abzweigen und bergauf Richtung Höhenberg . In einer Linkskurve rechts abzweigend zum Haus Hinterbucha und über Vorderbucha und die Weghäuser zurück nach Gresten.

 

Anfahrt

Von Wien kommend A1 bis Ausfahrt Ybbs, auf B25 Richtung Scheibbs, bei Saffen rechts auf B22, weiter bis Gresten.

Von Westen kommend A1 bis Ausfahrt Amstetten Ost, B1 Richtung Amstetten, im Kreisverkehr vierte Ausfahrt, über Steinakirchen, Wang, Ewixen und Unteramt auf B22, B22 nach Gresten.

Weitere Infos / Links

In der Wanderrast Hochschlag ein Bauernbratl oder hausgemachte Mehlspeisen etc. genießen.

Im Ort Reinsberg Einkehr im Landgasthaus Stadler.

Reinsberg:
Besichtigung der Burgruine Reinsberg,
Infos am Gemeindeamt Reinsberg und
Burgarena Reinsberg, A-3264 Reinsberg
Veranstaltungsbüro und Bioburgkuchl:
Tel. 07487/71 80 (Mai bis Oktober)
E-mail: office@reinsberg.at
www.reinsberg.atGresten:
Besuch im Grestner Heimatmuseum
Infos am Gemeindeamt Gresten

Betriebe entlang der Route:

Gasthof Auer
Unterer Markt 7,
A-3264 Gresten, Telefon: 07487/ 70 80Landgasthaus Stadler
Reinsberg 21,
A-3264 Reinsberg, Tel. 07487/ 23 73Wanderrast Hochschlag
Buchberg 29,
A-3264 Reinsberg, Tel. 07487/ 27 22

Gemeinde Gresten
Badgasse 1, A-3264 Gresten
Tel. 07487/23 10
E-mail: markt-gresten@aon.at,
www.gresten.at

Gemeinde Gresten-Land
Friedhofgasse 4, A-3264 Gresten
Tel. 07487/22 40
E-Mail: gemeinde@gresten-land.gv.at
www.gresten-land.gv.at

Gemeinde Reinsberg
A-3264 Reinsberg 1
Tel. 07487/23 51
E-mail: reinsberg@aon.at
www.reinsberg.at
www.tiscover.at/reinsberg

Mostviertel Tourismus
Töpperschloss Neubruck
Neubruck 2/10, 3283 Scheibbs
T +43/7482/204 44
info@mostviertel.at  
www.mostviertel.at

 

Tipp des Autors

Ein Museumsbesuch in Gresten.

Vom Hochschlag in 30min zu Fuß zum Gipfelkreuz am Runzelberg (953 m, höchster Punkt der Gmd Reinsberg)

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour