Rastplatz im s’Balzplatzerl

Großartige Küche im Bauch, herrlicher Ausblick hinter dem Tellerrand: s’Balzplatzerl versteht es, seine Gäste zu verführen.

s’Balzplatzerl ist wahrlich ein Ort zum Verlieben. Und zwar in die wunderbare Aussicht und die noch bessere Küche, mit der Hüttenwirt Martin aufwartet. Wir überlegen jetzt schon, welch köstlicher Burger es beim nächsten Aufstieg werden wird.

Alpenburger und Terrassentage

Direkt bei der Gemeindealpe-Mittelstation liegt s’Balzplatzerl auf 1.300 m Seehöhe und ist nicht nur wegen der einladenden Sonnenterrasse bei Winter- und Sommersportlern beliebt. Im s‘Balzplatzerl geht die Liebe nämlich durch den Magen. Fast alle Produkte stammen von heimischen Bauern, die Brote vom einzigen Mariazeller Bäcker und die Säfte natürlich vom Bio-Obstbauern. Wir haben uns vor allem in die Burger-Karte verliebt. So sehr, dass wir nicht mal einen Favoriten nennen können.

Zu Fuß, mit Tourenski oder am Mountaincart

Die Hütte ist zu Fuß, mit dem Sessellift und im Winterauch mit Tourenski erreichbar. Von Mitterbach und Erlaufsee starten zwei einfache Wege, anspruchsvollere Wanderer bevorzugen die Tour durch die Ötschergräben. Für den Abstieg bietet sich noch eine vierte sehr rasante Möglichkeit an: die Mountaincarts- und Monsterroller-Strecke ist nämlich gleich nebenan.

Viele Plätze in der Sonne

80 gemütliche Sitzplätze hält die Terrasse für Sonnenanbeter bereit. Das urige s‘Balzplatzerl verfügt außerdem über eine eigene Wasseraufbereitung, da das Bergwasser recht kalkhaltig ist. Darum einfach an der Schank nach einem kühlen Glas Wasser fragen.

S'Balzplatzerl auf der Karte