Blühende Mostwaffeln

zum Reiseplaner hinzufügen

Mostviertler Kräuterküche

Zutaten für 4 Personen

  • 100 g Schafkäse
  • 50 g weiche Butter
  • 5 EL Öl
  • 3 Stk. Eier
  • 300 g  Mehl glatt
  • 1/2 Pack. Backpulver
  • 1/4 l Most
  • 150 g Hollerblüten ohne Stiele
  • Einige Giersch-Blätter oder Blätter der Wilden Karotte oder Schafgarbe-Blätter oder die blauen Blüten vom Gartensalbei

Zubereitung

  1. Eier, Butter und Öl in einer Schüssel cremig rühren. Mehl, Backpulver und Most unterrühren.
  2. Hollerblüten und -blätter klein hacken und mit dem Schafkäse ebenfalls unterrühren.
  3. In einem Waffeleisen goldgelb backen.

Es geht auch ohne Waffeleisen in der Pfanne, indem man sie brät wie Palatschinken (nicht zu groß portionieren).

Dazu passen ein Dip aus Joghurt sowie Dille, leicht gesalzen, und Salat.

Wenn man die Waffeln in Würfel schneidet, schmecken sie auch sehr gut als Einlage in einer klaren Suppe.

Das Rezept stammt aus dem Kochbuch "Von der Wiese in den Kochtopf", welches die besten Rezepte aus der Mostviertler Kräuterküche vorstellt.