Frühling im Mostviertel, © Mostviertel Tourismus, weinfranz.at

Das Mostviertel im Frühling

zum Reiseplaner hinzufügen

Eine Region blüht auf: Anfang März öffnen sich die Knospen des Dirndlstrauchs, Ende April sind es die Birnbäume und Anfang Mai der Wein.

Wenn das Land in voller Blüte steht, wird das vielerorts groß gefeiert: An der Moststraße dreht sich alles um die Frucht des Birnbaums, die Veranstaltungen des Mostfrühlings gipfeln schließlich im „Tag des Mostes“ am letzten Aprilsonntag des Jahres. Beim Weinfrühling im Traisental werden resche Rieslinge und kräftige Veltliner verkostet.

Bei so viel kulinarischem Genuss darf auch der sportliche Ausgleich nicht zu kurz kommen: Beim Wandern und Radfahren kann man das Erwachen der Natur aus dem Winterschlaf beobachten.

Angebote für Ihren Urlaub im Frühling