Gerollter Schweinslungenbraten

zum Reiseplaner hinzufügen

Mostviertler Kräuterküche

Zutaten für 4 Personen

  • 600 g Schweinslungenbraten
  • 200 g Speck
  • 1 Stk. Bauchnetz
  • Salz, Pfeffer
  • 5 Handvoll Giersch
  • 4 - 5 Stk. Kohl- oder Krautblätter ohne Strunk, blanchiert

Erdäpfelteig:

  • 500 g Erdäpfel
  • 250 g Mehl
  • 2 Stk. Eier
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung

  1. Lungenbraten mit Salz und Pfeffer würzen, auf allen Seiten scharf anbraten.
  2. Giersch blanchieren, in Eiswasser geben, anschließend gut ausdrücken und grob schneiden.
  3. Lungenbraten mit Speck umwickeln.
  4. Erdäpfelteig (Erdäpfel, Mehl, Eier, Salz, Pfeffer, Muskat) zubereiten und viereckig ausrollen, den Giersch gleichmäßig auf dem Teig verteilen, dann den eingewickelten Speck-Lungenbraten damit einrollen
  5. Bauchnetz ausbreiten, mit blanchierten Kohlblättern viereckig auslegen. Die Fleisch-Erdäpfelrolle in Kohlblätter einschlagen. Das Netz gut rundherum rollen und einschlagen, die Rolle auf das Backblech setzen und ca. 30 - 40 Minuten bei 160 °C Heißluft im Rohr braten.
  6. Nach der Garzeit den gerollten Lungenbraten mit scharfem Messer wie eine Roulade aufschneiden und mit Salat servieren.

Man muss eigentlich keine Beilagen dazu reichen, der Erdäpfelteig ist schon Beilage genug.

Das Rezept stammt aus dem Kochbuch "Von der Wiese in den Kochtopf", welches die besten Rezepte aus der Mostviertler Kräuterküche vorstellt.