Grüner Gugelhupf

zum Reiseplaner hinzufügen

Mostviertler Kräuterküche

Zutaten

  • 200 g Zucker fein
  • 5 Stk. Eier
  • 1/8 l Sonnenblumen- oder Olivenöl
  • 300 g Mehl glatt
  • 1 Tl Weinsteinpulver (Backpulver)
  • 1 Bund Zitronenmelisse oder Minze, Eberraute, Süssdolde

Zubereitung

  1. Ofen auf 160 °C Heißluft oder 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zucker und Dotter schaumig schlagen. Eiklar zu Schnee schlagen.
  2. Zitronenmelisse-Blätter von den Stängeln zupfen und in 1 l Wasser kurz blanchieren, ausdrücken und mit wenig Kochwasser anschließend pürieren. Öl und Pflanzenpüree in die Masse einrühren.
  3. Anschließend abwechselnd Mehl mit Weinsteinpulver und Eischnee unterheben.
  4. Gugelhupfform mit Butter ausfetten und mit etwas Mehl stauben. Den grünen Teig einfüllen. Ca. 50 Minuten bei 160 °C backen. Danach auf einen Rost stürzen und auskühlen lassen. Eventuell mit Staubzucker und gefärbtem Zucker bestreuen.

Das Rezept stammt aus dem Kochbuch "Von der Wiese in den Kochtopf", welches die besten Rezepte aus der Mostviertler Kräuterküche vorstellt.