Kutschenfahrten im Mostviertel

Eine Ausfahrt mit 1, 2 oder 4 PS.

Das Klackern der Pferdehufe hören, den sanften Fahrtwind spüren und sich entspannt zurücklehnen: Bei einer Ausfahrt mit einer Pferdekutsche zeigt sich das Mostviertel ganz von seiner idyllischen Seite.

Schon die Römer benutzten den gefederten Reisewagen zum Vorankommen, bis in die Neuzeit lang galt die Postkutsche als wichtigstes Transportmittel und auch als Privatfahrzeug war sie ein wichtiges Statussymbol: Gespannfahren hat also eine lange Geschichte.

Bei einer nostalgischen Kutschenfahrt im Sommer oder einer romantischen Pferdeschlittenfahrt im Winter verrät Ihnen der Kutscher sicherlich auch manch amüsante Geschichte aus der Region. Und wer weiß: Vielleicht darf man auch einmal selbst die Zügel in die Hand nehmen!

Kutschenfahrten im Mostviertel