Skifahren in den Mostviertler Alpen, © Mostviertel Tourismus, weinfranz.at

Der „Action-Berg“: Die Gemeindealpe bei Mitterbach

Der schönste Blick, die steilste Naturpiste und die längste Familienabfahrt Niederösterreichs: Die Gemeindealpe ist ein facettenreiches Skirevier.

Die gleich an der Mariazellerbahn gelegene Gemeindealpe ist der Geheimtipp unter den Skigebieten des Mostviertels: aussichtsreich, schneesicher, modern ausgestattet, kompakt und extrem vielseitig.

„Mit’m Lift aufi, mit Schwung owa“. Für Skifahrer, Freerider und Skitourengeher verheißt die Gemeindealpe sportliches Vergnügen in eindrucksvoller Natur mit Blick auf die Voralpen. Zwei moderne Sesselbahnen erschließen 13 Pistenkilometer und ein weitläufiges Freeride-Gelände. Eine Herausforderung ist der schwarz gekennzeichnete Steilhang, die steilste Naturpiste in Niederösterreich. Neu sind eine Speed- und eine Skicross-Strecke sowie eine Fun Park Area zum Trainieren und Feilen an neuen Freestyle Tricks und Moves.

Praktisch: Mit der „Himmelstreppe“ der Mariazellerbahn fährt man gemütlich von St. Pölten nach Mitterbach. Vom Bahnhof sind es nur wenige Meter zur Talstation der Gemeindealpe.

Skitouren: Für Skitourengeher bietet das Skigebiet zwei ausgeschilderte Routen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden an. Die Tageskarte inkl. LVS-Checkpoint, Skiline-Höhenmeterstatistik sowie Benützung der Pisten und des Parkplatzes kostet € 4,50.

Tipp: Einkehrschwung mit Panoramablick – das neue Terzerhaus direkt an der Bergstation bietet bodenständige Köstlichkeiten und himmlische Aussichten. In der Skihütte „Zum Bäreneck“ auf 1.222 m Seehöhe erlebt man „Genuss hoch zwei“: eine herrliche Aussicht ins Alpenvorland und hausgemachte Schmankerln. Direkt an der Talstation lockt der Gasthof „Zum Sessellift“ mit bodenständiger Küche und süßen Gaumenfreuden. Zur Übernachtung ist neben gemütlichen Gasthöfen, Bauernhöfen und Privatzimmern das 2017 neu eröffnete 4-Stern-Hotel R&R Hotel Mitterbach mit Wellnessbereich zu empfehlen - einen herrlichen Blick auf die Gemeindealpe gibt es obendrauf.

Und abseits der Pisten? Auf 12 km gespurten Loipen ziehen Langläufer ihre Runden durch die zauberhafte Winterlandschaft nahe des Erlaufsees. Der Einstieg für die leicht ansteigende, 3,5 km lange Erlaufloipe befindet sich bei der Talstation der Gemeindealpe. Eine Verbindungsloipe führt zu den Loipen nach St. Sebastian.

Winter 2017/18
Liftpreise Tageskarte für Erwachsene € 34,50, für Kinder € 18,00
Öffnungszeiten 8. Dezember 2017 bis 18. März 2018
Täglich von 9 bis 16 Uhr
Kontakt Skigebiet: T 03882/417 20, www.gemeindealpe.at
Tourismusverband: www.mitterbach.at
Anreise: www.noevog.at

 

www.gemeindealpe.at

Das Skigebiet Gemeindealpe Mitterbach im Detail