Romantiktour Mariazeller Land

Mountainbiketour ausgehend von Mitterbach, Dorfplatz

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

44,76 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 44,76 km
  • Aufstieg: 1.124 Hm
  • Abstieg: 1.118 Hm
  • Dauer: 2:30 h
  • Niedrigster Punkt: 737 m
  • Höchster Punkt: 1.258 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit

Details für: Romantiktour Mariazeller Land

Kurzbeschreibung

Die Romantiktour Mariazeller Land führt uns vorbei an klaren Seen und tiefen Wäldern, an hohen Bergen und rauschenden Bächen. Hier kann man das Mariazeller Land in all seiner Schönheit auf dem Mountainbike erkunden.

Beschreibung

Am Dorfplatz von Mitterbach startet man die schöne Trekkingtour um das Mariazeller Land zu erkunden. Nach einer kurzen Aufwärmphase geht es schon nach wenigen Kilometern den Schindelsattel hinauf und danach rasant hinunter in die Walstern. Aus der Walstern kommend führt die Tour weiter Richtung Halltal in die romantische Mooshuben. Über eine Forststraße geht es dann etwas flotter bergab Richtung Gußwerk. Direkt im Ortszentrum von Gußwerk verlässt man die Bundesstraße in Richtung Tribein. Hier heißt es noch einmal fleißig in die Pedale treten bevor man in schnellen Kurven vom Köckensattel weiter in die Teichmühle fährt. Bei einer Runde durch das Mariazeller Land, darf Mariazell natürlich nicht fehlen, und so geht die Tour weiter von der Rasing direkt in den berühmten Wallfahrtsort. Als letztes Etappenziel fährt man von Mariazell der Straße und dann dem Radweg entlang zum glasklaren Erlaufsee und die letzten paar Kilometer zurück nach Mitterbach zu schaffen.

Startpunkt der Tour

Mitterbach, Dorfplatz

Wegbeschreibung für: Romantiktour Mariazeller Land

Dorfplatz Mitterbach bei Kreuzung B20 (Abzweigung in Richtung St.Pölten) bis Schrottenreith, über den Weg 690, Schindelgraben bis zur Schwarzwalstern. Alternative über Schwarzwalstern zum Hubertussee oder gerade weiter und direkt durch die Walstern und den Rechengraben. Bei der Kreuzung zur Bundesstraße B21 links Richtung Halltal abbiegen. Vor dem Ortszentrum von Halltal rechts in die Mooshuben einbiegen. Vorbei am "Gasthof Mooshubenwirt" und rechts der Forststraße folgend bis Fallenstein. Von hier aus bis Gußwerk. Im Ort auf der Kreuzung links abbiegen und gleich nach der Brücke rechts. Linkerhand auf den Weg 15 über den Schimmelboden und über den Köckensattel bis in die Teichmühle. Von hier aus rechts in die Rasing und dann links nach Mariazell abbiegen. Dem Straßenverlauf bis St. Sebastian folgen. In St. Sebastian in Richtung Erlaufsee abzweigen und vom Erlaufsee retour nach Mitterbach.

Weitere Infos / Links

Mitterbach:

Naturparkcafe Zuser (direkt beim Ausgangspunkt), Tel. 03882/34427 

Panoramabar das Ko’eck, Tel. 03882/3448243 

Gasthaus Rauscher, Tel. 03882/2201 

Erlaufstauseeschänke, Tel. 0664/9322267 

Gasthof Klapper, Tel. 03882/2536 

Gasthaus zum Sessellift, Tel. 03882/2693 

R&R Residenzen Hotel Restaurant Mitterbach, Tel. 03882/34482

 

Mooshuben:

Gasthof Mooshubenwirt, Tel.: 03882/2660

 

Fallenstein:

Gasthof Eder, Tel.: 03882/2625 

Gasthof Stromminger, Tel.: 03882/2661

 

Gaststätten in Gußwerk

 

Zahlreiche Gaststätten in Mariazell

Buffet am Bahnhof, Tel.: 03882/2928

 

Erlaufsee:

Herrenhaus, Tel.: 0676/591 56 47 

Strandbuffet, Tel.: 0676/936 23 99


Auf der Suche nach einem Zimmer?

Kontakt Tourismusverein Mitterbach Tel. 03882/4211 –

www.mitterbach.at

Kontakt DorfResort Mitterbach Tel. 03882/34438 –

www.dorfresort.at

Tipp des Autors

Vor der Walstern Richtung Fadental und zum Hubertussee. Ein ruhiger Streckenabschnitt mit vielen, gemütlichen Platzerln für eine kleine Pause!

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts