Schlechtwetter-Tipps entlang der Mariazellerbahn

Auch wenn das Wetter einmal nicht mitspielt, gibt es entlang der Mariazellerbahn einiges zu erleben.

Wenn sich das Wetter beim Ausflug nicht von seiner besten Seite zeigt, gibt es entlang der Mariazellerbahn zahlreiche Alternativen um trüben Tagen den Kampf anzusagen.

So schön sich das Mostviertel an herrlich wolkenfreien Tagen präsentiert, so kann der ein oder andere Ausflug dank einer Schlechtwetterprognose sprichwörtlich ins Wasser fallen. Aus diesem Grund laden auch an trüben Tagen zahlreiche attraktive Ausflugsziele ein, die Region zu erforschen.

Ausflugsalternativen entlang der Mariazellerbahn

Himmlische Düfte und erlesener Geschmack – eine „Tour der Sinne“ durch die Firma Styx in Ober-Grafendorf ist für Kinder und Erwachsene ein absolutes Highlight. Wie einst im Film „Charlie und die Schokoladenfabrik“ werden die Besucher durch die Schokoladenmanufaktur geführt und erleben hautnah wie die Kakaobohne ihren Weg zur köstlichen Schokolade vollzieht.

Auch im Dirndltal können Feinschmecker alles über die Kornelkirsche alias Dirndl erfahren. Die ehemalige Dirndlkönigin Melanie Fuxsteiner erzählt Besuchern in der Dirndlmanufaktur Fuxsteiner in Kirchberg an der Pielach Wissenswertes über die begehrten Früchte und deren vielseitige Verarbeitung.

Das Modellbahnmuseum in Kirchberg an der Pielach gibt auf über 70 m² einen Einblick in die Modellbauwelt und zeigt die landschaftlich spektakulärsten Streckenabschnitte der beliebten Mariazellerbahn.

Auch das Betriebszentrum Laubenbachmühle, das so genannte „Herz“ der Mariazellerbahn, gibt Schulklassen und Gruppen einen Einblick in das spannende Eisenbahnwesen und die raffinierte Technik der Fahrzeuge. Die Disponenten nehmen sich Zeit und erklären allen Interessierten ihren Aufgabenbereich sowie die Werkstätte.

Auch das Heimatmuseum in Mariazell zeigt Interessierten Exponate aus dem ländlichen Leben, aussterbendes Handwerk und Informationen über die Frühzeit des Skisports.

Für alle Lebkuchenfans gibt es in der Erlebniszelterei Pirker in Mariazell das ganze Jahr über auf 3.500 m² feinsten Honiglebkuchen. Die Familie Pirker betreibt das Traditionshandwerk mit voller Leidenschaft und fertigt die himmlischen Lebkuchen nach einer altüberlieferten Rezeptur an.

Weitere Schlechtwettertipps für Gruppen