Birnenmost, © Mostviertel Tourismus, weinfranz.at

Kulinarische Feste im Mostviertel

zum Reiseplaner hinzufügen

Genuss im Jahreslauf: Vom Mostfrühling über den Dirndlkirtag bis zum Weinherbst.

Viel Spaß und guten Appetit: Zahlreiche Mostviertler Delikatessen werden nicht nur am Teller oder im Glas, sondern auch mit Kirtagen und Festen gefeiert.

Dass der Most im Mostviertel etwas Besonderes ist, verrät ja schon der Name dieser Region. Aber auch der Blick auf den Festkalender macht klar, wie sehr die Mostviertler ihr Leitgetränk schätzen. Im April startet zur Obstbaumblüte der Mostfrühling, zur Ernte steht der Festreigen im Mostherbst an und abschließend werden im November die Obstbrände verkostet – und zwar, wenn „Die Moststraße brennt“. Im Traisental wird hingegen der Wein gefeiert: Beim frühlingshaften Traisental Wine Tasting wird zu Verkostungen und im Weinherbst zu stimmungsvollen Festen geladen. Das Pielachtal lässt seine Dirndln, die roten Wildfrüchte, hochleben. Höhepunkt ist der Dirndlkirtag im September, jedes Jahr mit einem bunten Programm.

Erfahren Sie mehr über die Vielfalt der Mostviertler Feierlichkeiten!

Kulinarische Feste