Tag des Mostes - Höhepunkt im Mostfrühling

zum Reiseplaner hinzufügen

Der Tag des Mostes Ende April gilt an der Moststraße als wichtigster Festtag im Mostviertler Mostfrühling

Am letzten Sonntag im April feiert die Moststraße traditionell den Tag des Mostes und lädt zu einem bunten Veranstaltungsreigen: mit Mostverkostungen, Most-Frühschoppen, Wanderungen, Mostkirtage und vielem mehr.

Der Tag des Mostes bildet normalerweise den Höhepunkt des Mostfrühlings an der 200 km langen Moststraße. An diesem Tag dreht sich in der Mostregion alles um den beliebten Birnenmost und das beeindruckende Schauspiel der Mostviertler Birnbaumblüte. Wirte, Heurige und Mostbarone sorgen für ein besonders buntes Fest-Programm und laden zu vielfältigen Veranstaltungen, begleitet von frühlingshafter Küche.

Neben Blütenwanderungen und Oldtimer-Ausfahrten ist der Besuch eines Mostheurigen an diesem Tag Pflicht. Auch Wirte und Restaurants verwöhnen ihre Gäste mit „mostigen“ Köstlichkeiten und sorgen für einen perfekten Ausklang.

Machen Sie sich auf Panoramatour zu einigen der schönsten Aussichtsplätze in der Mostviertler Hügellandschaft! Besuchen Sie die schönsten Aussichts- und Fotopunkte an der Moststraße.

Tag des Mostes 2022

Der heurige Tag des Mostes wird am Sonntag, den 24. April 2022 gefeiert.

TIPP: Mithilfe unserer Birnbaum-Webcam können Sie den Stand der Birnbaum-Blüte und auch die Entwicklung der Birne bis zur Erntezeit im Herbst auch von zu Hause live mitverfolgen. Gleich reinklicken!

Veranstaltungen und Heurige zum Tag des Mostes 2022

Das könnte Sie auch interessieren...