Tag des Mostes - Höhepunkt des Mostfrühlings

zum Reiseplaner hinzufügen

Der jeweils Ende April stattfindende Tag des Mostes gilt an der Moststraße als wichtigster Festtag im Mostviertler Mostfrühling.

Am letzten Sonntag im April feiert die Moststraße traditionell den Tag des Mostes und lädt zu einem bunten Veranstaltungsreigen: mit Mostverkostungen, Most-Frühschoppen, Wanderungen, Mostkirtage und vielem mehr.

Der Tag des Mostes bildet den Höhepunkt des Mostfrühlings an der 200 km langen Moststraße. An diesem Tag dreht sich in der Mostregion alles um den beliebten Birnenmost und das beeindruckende Schauspiel der Mostviertler Birnbaumblüte. Wirte, Heurige und Mostbarone sorgen für ein besonders buntes Fest-Programm und laden zu vielfältigen Veranstaltungen, begleitet von frühlingshafter Küche.

Veranstaltungshighlights zum Tag des Mostes 2020

Heuer feiert die Moststraße den Tag des Mostes am Sonntag, den 26. April 2020. Folgende gesellige Feste und Programmhöhepunkte laden zum Genießen und Verweilen ein:

Bei der Moststraßenrallye laden vier Mostproduzenten in der Nähe von Amstetten zu Mostverkostungen und kredenzen hausgemachte Spezialitäten. Wer alle vier besucht, erhält als Belohnung eine Flasche Birnenmost oder Birnensaft. 

  • Am Mostbauernhof Distelberger erwartet die Gäste ab 16 Uhr eine Verkostung von sieben verschiedenen Birnencider-Spezialitäten. Die "Mostviertler Landlpfeifer" musizieren live bei freiem Eintritt. www.distelberger.at 
  • In Seppelbauers Obstparadies wird beim zünftigen Frühschoppen Most verkostet, der Musikverein und die Trachtenmusikkapelle Euratsfeld sorgen für musikalische Umrahmung. Die Gastgeber laden zur Besichtigung von Most- und Edelbrandkeller, die Erlauftaler Käsewölfe laden zur kostenlosen Verkostung, Moststraßenwirt Martin Graf aus Winklarn sorgt fürs leibliche Wohl. www.seppelbauer.at
  • Beim Baumblüten-Heurigen in Pihringer’s Moststub’n mit Live-Musik und kulinarischen Spezialitäten ist ab 12 Uhr beste Stimmung garantiert. Das Highlight für Kinder bildet der 3D-Wald-Lehrpfad mit Pfeil und Bogen. www.pihringer.at
  • Im altehrwürdigen Hof vom Mostbaron Hauer in Hauersdorf erwartet die Gäste ab 11 Uhr ein warmes Mostviertler Schmankerl Buffet und am Abend ein kaltes Buffet mit musikalischer Umrahmung. www.hauer-hof.at
  • Beim Heurigen Halbmayr in St. Valentin erwartet die Gäste ein Mostfest mit Heurigen im Hof und Kellerführung. www.hk-most.at 

Der Weistracher Mostkirtag bietet den Besuchern regionale Kulinarik, umfassendes Musikprogramm und die Prämierung der Spitzenmoste. Ab 10 Uhr wird der Ortsplatz in Weistrach zum Treffpunkt für Mostliebhaber. 

Die Volksmusikantenwallfahrt zur Basilika Sonntagberg beginnt um 06:30 Uhr mit dem Musikantenfrühstück beim Mostheurigen der Familie Bogner in Sonntagberg. Der Fußmarsch wird in bewährter Weise vom G’schichtn-Erzähler Franz Grimm begleitet. Danach folgt ein Festgottesdienst der Mostviertler Volksmusikanten um 09:15 Uhr. 

Das MostBirnHaus als Zentrum der Moststraße hat am Tag des Mostes natürlich ebenfalls geöffnet und lockt mit frühlingshaften Überraschungen nach Ardagger Stift.

    Neben Blütenwanderungen und Oldtimer-Ausfahrten ist der Besuch eines Mostheurigen an diesem Tag natürlich Pflicht. Auch Wirte und Restaurants verwöhnen ihre Gäste mit „mostigen“ Köstlichkeiten und sorgen für einen perfekten Ausklang.

    Veranstaltungen und Heurige zum Tag des Mostes 2020

    Das könnte Sie auch interessieren...