Mariazellerbahn: Den Advent auf Schiene bringen

zum Reiseplaner hinzufügen

Von St. Pölten bis Mariazell: Adventfahrten mit der Mariazellerbahn

Ob mit dem Nikolaus, der Dampflok oder der Himmelstreppe: Die Mariazellerbahn fährt Sie stimmungsvoll Richtung Weihnachtsfest.

Die von St. Pölten nach Mariazell führende Mariazellerbahn ist nicht nur die älteste elektrifizierte Schmalspur-Gebirgsbahn der Welt, sie ist auch eine der schönsten, fährt sie doch mitten durch den Naturpark Ötscher-Tormäuer!
Im Winter präsentiert sich die Strecke ganz besonders romantisch. Zudem sorgen einige Sonderfahrten für eine idyllische Annäherung an den Heiligen Abend. So steigen zum Beispiel in der Adventzeit auch der Nikolo und der Krampus in den Erlebniszug Ötscherbär zu, um den jungen Fahrgästen ein gut gefülltes Sackerl zu überreichen.

Aktueller Hinweis!

Aufgrund der Vorgaben der Bundesregierung können die Fahrten mit dem Erlebniszug Ötscherbär, den Panoramawägen 1. Klasse und dem Dampfzug in der Saison 2020 nicht mehr durchgeführt werden. Die Himmelstreppe als Teil des öffentlichen Verkehrs ist natürlich weiterhin laut Fahrplan unterwegs.
Der für 13. Dezember 2020 geplante Sonderzug zur Mariazeller Rorate wird wegen der aktuellen nächtlichen Ausgangsbeschränkungen nicht geführt.

Adventmärkte entlang der Mariazellerbahn

Die Adventmärkte finden heuer nicht in der ursprünglichen Form statt. Was aber bleibt, ist die einzigartige Adventstimmung im Antlitz der Basilika Mariazell ganz ohne Trubel und Hektik, jedoch mit besinnlichen Schwerpunkten für die ganze Familie - ein Advent wie damals.

Das könnte Sie auch interessieren...