Schneeschuhwandern in St. Aegyd, © Mostviertel Tourismus, weinfranz.at

Naturgenuss pur: Schneeschuhwandern im Mostviertel

Auf großen Füßen durch die stille Natur: In St. Aegyd, Lackenhof und in Lunz am See werden geführte Schneeschuhwanderungen angeboten.

Naturgenuss plus Fitnesstraining plus Winter summieren sich zu einer der schönsten Sportarten überhaupt: Schneeschuhwandern. Das Mostviertel ist für das entspannte Schneevergnügen ein ganz besonders feines Revier.

Was man zum Schneeschuhwandern braucht: Outdoorbekleidung, wasserdichte Schuhe, ein wenig Kondition und die Lust, winterweiße Natur in aller Ruhe zu genießen. Wie zum Beispiel in St. Aegyd am Neuwalde, wo Outdoor-Expertin Christa Strametz durch das idyllische Terrain zwischen Gippel und Göller führt. Treffpunkt ist bei der nordicsports academy, wo man die Schneeschuhe auch ausleihen kann. www.nordic-sports-academy.at

Rund um den Ötscher

In Lackenhof am Fuße des Ötschers ist der Skiverleih ebenfalls auf Schneeschuh-Wanderer eingerichtet. Die beschilderte Kesselgraben-Schneeschuhstrecke führt durch verschneite Wälder. Eine weitere Tour führt auf die Bergstation Eibenkogel hinauf! Mittwochs werden geführte Wanderungen angeboten. www.lackenhof.at
Am Hochbärneck lässt sich der Ötscher von der anderen Seite bewundern. Schneeschuhe werden im gemütlichen Almhaus verliehen. Romantisch veranlagte Sportler können am Hochbärneck auch (wie in St. Aegyd) im Mondschein wandern. www.hochbaerneck.at

Im Mondschein stapfen

Schon bei Tageslicht gehören Schneeschuhwanderungen zu den genussvollsten Wintersportarten überhaupt. In der Nacht erhöht sich der romantische Aspekt aber noch um ein Vielfaches. Vollmond- und Nachwanderungen werden in St. Aegyd, in Göstling/Ybbs und am Hochbärneck angeboten.

Schnee-Wanderung am Ausflugsberg Hochkogel

Am Hochkogelberg bei Randegg finden Winterfans unberührte Natur. Mit den Schneeschuhen geht es durch verschneite Waldstücke aufwärts zum Höhenrücken in die Sonnleitn, wo sich der sportliche Wanderer an einer Aussicht nach Norden über die Donauebene und das Wald- und Mühlviertel erfreuen kann. Die Wegstrecken rundum den Berg sind sowohl für Familien als auch Wintersportler geeignet.
Direkt am Hochkogelberg liegt das Panoramastüberl von Vera und Wolfgang Resch, welche brave Wanderer mit einem Häferl Glühmost empfangen. Nach dem ausgiebigen Stapfen im Schnee freut sich der Magen über pfiffige Schmankerln der typischen Mostküche. Wer keine passende Ausrüstung parat hat – kein Problem – das Panoramastüberl bietet auch einen Schneeschuhverleih.
Verleih-Preise: bis zu 4 Stunden € 3,50 / ganztags € 6,-
www.panoramastueberl.at