Romantisches Hochbärneck: Sterndlschaun auf der Alm

zum Reiseplaner hinzufügen

Wandern aufs Hochbärneck im Naturpark Ötscher-Tormäuer: Aussichtsturm, Sternwarte und Trefflingfall

Berg-Erlebnis in den Kalkalpen: Das Hochbärneck bezaubert mit Hüttenromantik und Almerlebnis. Eine Aussichtswarte sorgt für Weitblick. Das macht großen und kleinen Wanderern Spaß.

Am Hochbärneck im Naturpark Ötscher-Tormäuer gibt’s viel zu sehen: Vom zehn Meter hohen Aussichtsturm wird ins weite Ötscherland geschaut. Im Almhaus auf 954 m Höhe wird zünftig aufgetischt. Auch bärige Nächtigungen sind möglich. Zum Schnuppern an Blumen und Kräutern lädt der Voralpengarten ein. Gleich daneben liegt die Sternwarte – hier kann man nach Voranmeldung „Sterndlschaun“.

Wanderung zum Wasserfall

Beim Almhaus bei St. Anton an der Jeßnitz starten mehrere Wanderrouten durch die inspirierend alpine Umgebung. Richtung Wasserfall geht es gemütlich über einen Wanderweg: Besonders beliebt ist die Tour Trefflingfall – über 300 Meter tost der beeindruckende Wasserfall in mehreren Kaskaden die Klamm hinunter.

Fest(e) feiern am Hochbärneck

Erst wandern, dann feiern – bei Musik, Speis und Trank. Jeden Sommer finden traditionelle Feste am Berg statt: im Juni das Almfest Hochbärneck, im August der große Almkirtag. Dazu werden das ganze Jahr über tolle Naturpark-Führungen angeboten.

Unsere Empfehlung rund um das Hochbärneck

Das könnte Sie auch interessieren...