Erlauftalradweg (ehem. Ötscherland-Radroute)

Ausflugsradroute von Pöchlarn (Erlaufmündung) bis Lunz am See

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

59,03 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 59,03 km
  • Aufstieg: 523 Hm
  • Abstieg: 145 Hm
  • Dauer: 4:20 h
  • Niedrigster Punkt: 214 m
  • Höchster Punkt: 701 m
Eigenschaften
  • mit Bahn und Bus erreichbar

Details für: Erlauftalradweg (ehem. Ötscherland-Radroute)

Kurzbeschreibung

Von der Donau durch das Erlauftal zum Lunzer See

Beschreibung

Wer Flussradeln im Mostviertel erleben möchte, ist im Erlauftal genau richtig. Mal rauschend, mal murmelnd und dann wieder in Stille ruhend: So erleben Radfahrer die Große Erlauf entlang des 60 Kilometer langen Erlauftalradwegs. Von Pöchlarn an der Donau aus warten traumhafte Aussichten ins Bergland (immer wieder blitzt der Ötscher in der Ferne auf) genauso wie beeindruckende Flusslandschaften (z.B. die Erlaufschlucht in Purgstall).

 

Bei kurzen Entdeckungstouren in Wieselburg, Purgstall oder Scheibbs lernt man Brettljause, Most und Scheibbser Kugeln kennen. Gemütliche Einkehrmöglichkeiten entlang der Route gibt es zuhauf. In Gaming bei der berühmten Kartause endet der flache Teil des Erlauftalradwegs. Sportlich Ambitionierte nehmen die Bergetappe über Pfaffenschlag nach Lunz am See in Angriff. Familien und Genussradler finden am Lunzer See die Anbindung zum Ybbstalradweg.

Startpunkt der Tour

Pöchlarn (Erlaufmündung)

Zielpunkt der Tour

Lunz am See

Wegbeschreibung für: Erlauftalradweg (ehem. Ötscherland-Radroute)

Der Erlauftalradweg startet direkt am Donauradweg bei der Erlauf-MÜndung; vor Erlauf ist eine kurze Steigung zu überwinden; auf der südlichen Ausfahrt hält sich die Radroute noch dicht am Flusslauf, bevor sie im Gemeindegebiet von Bergland von diesem Abstand nimmt; Verlauf bis Wieselburg; ab Bodensdorf verläuft die Radroute auf einer Etage höher auf mäßig befahrener Landesstraße 8 Kilometer eben, mit einigen Kurven versehen durch einige bäuerliche Dörfer bis nach Purgstall; die folgenden weiterhin ebenen 7 Kilometer bis Scheibbs weisen Radwegequalität mit wassergebundener Schotterdecke auf; dieser Abschnitt zählt zu den schönsten des Erlauftalradweges; hingegen zu den schönsten Orten der Radtour zählt das Zentrum der Bezirksstadt Scheibbs; danach verläuft die Route ca. 2 Kilometer auf einer Nebenstraße durch zwei Ortschaften, bevor sie ab Miesenbach (St. Anton) als Radweg parallel zur Bundestraße mit zwei Querungen weiterhin eben auf Kienberg zustrebt; nach Kienberg ist Mischverkehr angesagt, zunächst ca. 2,5 Kilometer auf Bundestraße bis in das Zentrum von Gaming; Gaming ist das Ende der Familien-Variante des Erlauftalradweges, denn nun beginnen die Steigungen, durchgehend auf Landes- und Bundesstraßen-Abschnitten; 2 Kilometer nach Gaming (431 Meter) zweigt die Route auf einen idyllischen Landesstraßenabschnitt ab, bald danach beginnt ein erster kürzerer Anstieg, nach einer kurzen Abfahrt der 2 Kilometer lange Anstieg nach Pfaffenschlag mit einer Steigung zwischen 8 und 10 Prozent; parallel zur Route verkehrt heute zu besonderen Anlässen noch der Ötscherland-Express zwischen Gaming und Lunz am See ; auch die Bahn schafft diesen Höhenunterschied, allerdings mit nivellierter Streckenführung; nach einer Rast am Pfaffenschlager Sattel (695 Meter), umgeben von bäuerlichen Gehöften der Ostalpenausläufer, verläuft die Radroute weiter auf einer mäßig befahrenen Straße hinunter nach Lunz am See, wo der Erlauftalradweg an den Ybbstalradweg anbindet.

Anfahrt

Über die Westautobahn A1; Ausfahrt Pöchlarn

Öffentliche Verkehrsmittel

Über die Westbahnstrecke nach Pöchlarn;

Möglichkeit zur weiteren Bahn-Anreise bis nach Scheibbs

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Mostviertel Tourismus GmbH
Letzte Aktualisierung: 02.06.2021

Sicherheitshinweise

Verbindung von Gaming bis Abzweigung Pfaffenschlag 2 km auf Bundesstraße

Kartenempfehlungen

Karte "Fluss-Radeln"; kostenlos erhältlich bei Mostviertel Tourismus, T 07482/204 44, info@mostviertel.at, www.mostviertel.at

Tipp des Autors

Der Kleine Erlauftalradweg bindet in Wieselburg und in Gaming an den Erlauftalradweg an, das ermöglicht eine tolle Radrunde!

Als Mehrtages-Runde: In Lunz am See Einstieg in den Ybbstalradweg und die Ybbs flussabwärts der Donau entgegenradeln.

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour