Bergtouren

Die Welt von oben betrachten - die schönsten Bergtouren des Mostviertels.

Gerade wenns im Tal heiß ist, tut kühle Höhenluft gut! Genießen Sie die Natur bei einer Bergtour in den Mostviertler Alpen.

Der höchste Berg und gleichzeitig auch weithin sichtbares Wahrzeichen des Mostviertels ist der Ötscher. Hobby-Wanderer marschieren von Lackenhof aus (eventuell mit Unterstützung der Bergbahn) bis zum Ötscher-Schutzhaus und weiter zum Ötschergipfel, der nicht nur für seine herrliche Aussicht von Tschechien bis in die Ostalpen, sondern auch für sein flaches Gipfel-Plateau bekannt ist. Erfahrene Wanderer bevorzugen die anspruchsvolle Route über den Rauhen Kamm.

Ebenso beliebt ist auch das Hochkar in Göstling an der Ybbs. Gerade für Familien bietet sich die Tour von der Bergbahnen-Talstation bis zur 2015 eröffneten 360° Skytour an, welche die Wanderer mit einem atemberaubenden Ausblick belohnt.

Der Dürrenstein stellt ebenso ein herausforderndes Bergabenteuer dar - so ist der Anstieg von Lunz am See doch mit entsprechenden Höhenmetern verbunden. Umso schöner ist jedoch das Gipfel-Erlebnis und ein Stück weiter die Einkehr bei der Ybbstaler Hütte.

Als Panoramaberg bekannt ist die Gemeindealpe Mitterbach. Oben am Gipfel erwartet die Wanderer nicht nur ein sagenhafter Ausblick ins Mariazellerland und auf den Erlaufsee, sondern die Einkehr im neu erbauten Terzerhaus. Eine rasante Talfahrt versprechen die Monsterroller und Mountaincarts, Start ist die Mittelstation.

Bergtouren auf der Karte anzeigen!

Bergtouren im Mostviertel

Ergebnisse filtern
Toureigenschaften
Schwierigkeit